Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Schaumkrone, Snoopy und Co auf großer Fahrt

Neustadt Schaumkrone, Snoopy und Co auf großer Fahrt

Mit fünf neuen Booten macht die Nachwuchsarbeit im Segelclub Mardorf noch mehr Spaß.

Voriger Artikel
Frühlingswerk hat wenig Zulauf
Nächster Artikel
Kitas: Nur Mittagessen wird teurer

Taufe am Nordufer: Kinder nehmen ihre Boote in Besitz, hier die "watch out".

Quelle: Ingo Thiele

Mardorf. Na denn mal Mast- und Schotbruch: Mardorfs Segelnachwuchs ist zahlreich, fast immer gut gelaunt und wird entsprechend ausgebildet. 35 Mädchen und Jungen gehören zur Jugendgruppe im Segelclub und seit dem Wochenende stehen für die Ausbildung fünf neue Boote zur Verfügung – vier „Optimisten“ als Einstiegsmodell für künftige Segelexperten und ein Trainerboot.

Rund 5000 Euro hat der Verein investiert – größtenteils aus Spenden. Der aus Sicht der Kinder spannendste Teil der Feier war die Taufe der neuen Wasserfahrzeuge. Der Nachwuchs bewies Phantasie, wählte Namen aus und stimmte darüber ab. Und so gehen „Schaumkrone“, „Snoopy“ oder „watch out“ auf Fahrt über das Steinhuder Meer. "Die Kinder haben sich riesig gefreut, dass sie sich die Namen für die Boote selbst ausdenken konnten", sagt Stephanie Roth, Leiterin der überaus erfolgreichen Jugendabteilung. Jeden Sonntag um 10 Uhr ist Training am Mardorfer Uferweg.

Von Dirk von Werder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt