Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mit Glanz ins große Jahr des Reformators

Neustadt/Wunstorf Mit Glanz ins große Jahr des Reformators

500 Jahre, nachdem er in Wittenberge seine 95 Thesen gegen Missstände der katholischen Kirche veröffentlicht hat, wird Reformator Martin Luther 2017 groß gefeiert - unter anderem mit einem eigenen Musical.

Voriger Artikel
Das Ladenetz für Elektroautos wächst
Nächster Artikel
Drogenabhängiger Bankräuber verurteilt

Feliks Oldewage und Birgit Pape werden viel mit dem Fahrzeug unterwegs sein.

Quelle: von Werder

Neustadt. Rund 140 Schulen gibt es im Bereich zwischen Rinteln, Nienburg, Neustadt und Wunstorf. Die Kirchenkreise dieser Region und die Schaumburg-Lippische Landeskirche wollen möglichst viele der vielen Tausend Schülerinnen und Schüler in das Projekt: "Luther macht Schule" einbinden. Neustadts Kreiskantorin Birgit Pape hat ein Musical mit diesem namen geschrieben, das im Mai bereits viel beachtet uraufgeführt wurde.

Doch erst im nächsten Jahr soll es die Massen begeistern - bei Aufführungen in der nahen wie weiteren Umgebung. Ziel: Die Schulen stellen jeweils die Chöre vor Ort, verschaffen dem Musical um den Kirchenerneuerer die Stimme der Jugend. Ein "Luthermobil" wird eigens eingesetzt, mit dem Feliks Oldewage, als Kulturmanager eingestellt, zu den Schulen fährt, ums Mitmachen wirbt.

Schön anzusehen ist das Fahrzeug allemal. Das Neustädter Malereiunternehmen Temps hat es neu lackiert, mit Musical-Logo und Schriftzügen versehen sowie den Logos diverser Sponsoren versehen. "Wir haben seit langem beste Verbindungen zur Liebfrauengemeinde", sagt Unternehmenschef Ulrich Temps, "da hilft man gerne". Zumal die neue Lackierwerkstatt sich für derartige Arbeiten bestens eignet. "War einiges zu schleifen und zu reinigen", sagt Leiter Michael Jehnes, habe aber "wohl alles ganz ordentlich geklappt".

Infos zum Musical und Aufführungen im nächsten Jahr unter kontakt@luther-macht-Schule.de.

Von Dirk von Werder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln