Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Helstorfs Glöckner sind wieder arbeitslos

Neustadt Helstorfs Glöckner sind wieder arbeitslos

Mit vollen Tönen wird das Kirchengeläut zu Ostern wieder Helstorfs Gläubige in die Kirche rufen: Mit neuen Motoren versehen, sind die Glocken im Kirchturm nach mehr als einem halben Jahr wieder betriebsbereit.

Voriger Artikel
Paar startet per Lastenrad ins Eheglück
Nächster Artikel
Gedenkfeier an neuer Stätte

Die Petrusglocke von 1489 läutete gut ein halbes Jahr lang meist allein.

Quelle: Kirchenarchiv Helstorf

Helstorf. Zum Erntedankfest war Schluss gewesen, einige der alten Motoren hatten den Dienst versagt. Nur noch die kleinste, älteste und damit wertvollste, die Petrusglocke, Baujahr 1489, habe sich noch automatisch steuern lassen. Fortan bimmelte sie einsam, wenn zu Gottesdiensten eingeladen wurde oder ein Gemeindemitglied zu Grabe getragen werden musste. Bei besonderen Gottesdiensten gab es Verstärkung mit einer Lautsprecheranlage, oder von Menschenhand, wenn kräftige Männer per Strick am Klöppel die große Gott-Vater-Glocke anschlugen.

Drei Hauptglocken hängen im Helstorfer Kirchturm, sie sind nach der heiligen Dreifaltigkeit mit Vater, Sohn und heiliger Geist benannt. Alle drei werden am Ostermontag wieder ertönen, um die Gemeinde zum Gottesdienst um 11  Uhr zu rufen. „Und die Petrusglocke darf natürlich auch einstimmen in den großen Lobpreis“, sagt Pastorin Annedore Wendebourg. Denn die Glocken bejubelten ja nicht sich selbst, sondern den Sieg des Lebens über den Tod, den die Christen an Ostern feiern. In Helstorf gibt es nun eben noch einen zusätzlichen Anlass.

Denn zu den Reparaturkosten haben zahlreiche Mitglieder der Gemeinde gespendet, zum Teil richtig große Beträge, von 50, 100 oder sogar 1000 Euro, wie Wendebourg dankbar schildert: "Wenn wir nicht so eine große Spendenbereitschaft gehabt hätten, von Einzelnen, aber auch vom Ortsrat, der Realgemeinde und der Stiftung ,Lichter im Norden’, dann würden wir wohl noch bis Weihnachten auf das Geläut verzichten müssen."

Am Ostermontag hofft sie auf eine volle Kirche, im Anschluss an den Gottesdienst ist ein Empfang geplant. "Dann werden noch einmal die Glocken zu hören sein und wer sich traut, kann begleitet auf den Turm steigen und die neuen Motoren in Augenschein nehmen", sagt Wendebourg.

doc6uegv0yr2a81918g95tc

Glöckner in der Not: Hans-Peter Matthies und Herbert Mahler läuten von Hand.

Quelle: Bernd Stache

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x8nx5pfg0213k5x0hj
Amtsgericht zwingt Radfahrer zum Absteigen

Fotostrecke Neustadt: Amtsgericht zwingt Radfahrer zum Absteigen