Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Neuer Aldi-Markt wird heller und geräumiger

Neustadt Neuer Aldi-Markt wird heller und geräumiger

Ein Neubau im Stecksystem: Stück für Stück heben die Mitarbeiter der Nienburger Firma BKM-Bau mit dem Kran Betonplatten aus dem Transportgestell und versenken sie zwischen den zuvor aufgestellten Pfeilern. Der Aldi-Markt an der Nienburger Straße wächst rasch.

Voriger Artikel
Marco Bieschof ist jetzt Oberstleutnant
Nächster Artikel
Wer hat Visonen für die Dorfentwicklung?

Der Aldi-Markt Nienburger Straße wird neu gebaut.

Quelle: Kathrin Götze

Neustadt. Vor wenigen Wochen hat das Unternehmen das alte Gebäude abreißen lassen. Das neue soll deutlich größer werden, heller und geräumiger, wie ein Sprecher aus der Bereichsleitung in Rinteln sagt. Rund 1000 Quadratmeter Platz soll der neue Markt bieten, genug, um auch ein großes Sortiment an Frischwaren unterzubringen. Und die höheren Räume sollen auch ein Gefühl von mehr Platz und Licht vermitteln.

Die Erneuerung kleinerer Märkte betreibt der Anbieter mit System, wie der Sprecher bestätigt. „Der Neubau war lange geplant, die Fläche reicht für unsere neuen Konzepte nicht aus“, sagt er. Der Neustädter Markt ist nicht der einzige, der neu entsteht. „Dies ist bereits der fünfte Markt in der Region, den wir neu bauen“, sagt ein Mitarbeiter der Baufirma.

Bisher sind auf der Baustelle die Innenwände zu sehen. Sie werden nach außen noch mit Dämmung und einer Klinkerschicht versehen, nach innen mit einer Verkleidung. All das muss relativ schnell gehen, denn das Unternehmen will das Weihnachtsgeschäft nicht verpassen und spätestens im November wieder eröffnen.

doc6r27z4siharu06a8at4

Fotostrecke Neustadt: Neuer Aldi-Markt wird heller und geräumiger

Zur Bildergalerie

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl5r0phx0714jqzlj00
Monika Strecker übernimmt das Ruder

Fotostrecke Neustadt: Monika Strecker übernimmt das Ruder