Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Auf Schatzsuche im Vorgarten

Neustadt Auf Schatzsuche im Vorgarten

Wer hat nicht schon einmal beim Graben im Garten den Goldschatz vor sich gesehen? Die Volkshochschule Hannover-Land nimmt sich der Schatzsuche vor der Haustür an und vermittelt, wo unter welchen Bedingungen eine Suche sinnvoll sein kann.

Voriger Artikel
Der neue Chef gibt den Ton an
Nächster Artikel
Im 801. Jahr: Schluss mit Wasserball

Frank Schimmels (unten von links), Claudia Nicolai und Martin Kurth haben den Kurs ins Programm genommen.

Quelle: Benjamin Gleue

Neustadt. Gemeinsam mit dem Museumsverein Neustädter Land hat die VHS erstmals einen „Forscherclub Archäologie“ in ihr Semesterprogramm aufgenommen. Unter fachkundiger Anleitung von Dirk Berens von Rautenfeld lernen die Teilnehmer, Knochen und Steinwerkzeuge zu bestimmen. Und nicht nur das: Im Club geht es durch die Jahrhunderte rückwärts, dabei werden auch Pfeil und Bogen gebaut sowie Steinschleudern entwickelt und ausprobiert. „Wir wollen praxisbezogen vorgehen und mit Spaß Interesse und Wissen vermitteln“, sagt Berens von Rautenfeld.

Der in Luttmersen wohnende Human- und Tiermediziner ist ehrenamtlicher Mitarbeiter des Landesmuseums und bei Fragen zur Vor- und Frühgeschichte sowie Archäologie seit Jahren anerkannter Fachmann. „Ich bin selbst über sekundärem Weg zur Archäologie gekommen und habe im Laufe der Jahre unglaublich viel von diversen Mentoren gelernt. Das Wissen möchte ich weitergeben“, sagt er. Die ersten Seminare für Kinder und Erwachsene „von acht bis 88 Jahren“ stehen bereits fest - eine Exkursion zur Siedlungsgeschichte an der Leine sowie eine Veranstaltung über das Mammut.

Von Benjamin Gleue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln