Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Dorfladen: Standorte erörtert

Neustadt Dorfladen: Standorte erörtert

Wo kann er hin? Die Dorfladen-Initiative in Mariensee sucht Räumlichkeiten für den geplanten Dorfladen. Fünf Objekte stehen in der engeren Wahl und wurden nun vorgestellt.

Voriger Artikel
Wochenende lockt an die Leine und das Meer
Nächster Artikel
Regelwerk auf dem Prüfstand

Die Klosterkirche Mariensee.

Quelle: r

Mariensee. Fünf Standorte für einen Dorfladen in Mariensee sind noch im Gespräch. Die Initiative hat sie am Mittwochabend den Marienseern vorgestellt. Alle diese möglichen Standorte liegen entlang der Höltystraße: Im Gespräch sind noch das ehemalige Lebensmittelgeschäft Reber und der Saal des Gasthauses Klosterglocke. „Wir haben jetzt auch das Reiterlädchen mit aufgenommen - die Betreiberin will ihren Handel komplett ins Internet verlagern“, sagt Nadja Bolte von der Initiative.

Als weitere Möglichkeiten sind noch die ehemalige Mützenfabrik nahe der Volksbank sowie ein unbebautes Grundstück an der Ecke zum Duvenwinkel im Gespräch. „Wir haben Vor- und Nachteile erörtert“, berichtet Bolte. Eine Anregung sei gewesen, dass es zum Anfang weniger Risiko bedeuten könnte, eine bestehende Immobilie zu nutzen und noch nicht neu zu bauen. „Allerdings hätten wir in keinem der freien Gebäude mehr als 100 Quadratmeter zur Verfügung“, sagt Bolte.

Bei der Veranstaltung am Mittwoch kamen auch Vertreter anderer Projekte aus der Region zu Wort. Die gut 80 Besucher hörten, wie sich die Dorfläden in Resse (Wedemark), Altenhagen I (Springe), Bolzum (Sehnde) sowie Rössing (Nordstemmen) entwickelten. „Es ist klar, dass jeder Dorfladen seine Besonderheiten hat und jeder sich dem Dorf entsprechend entwickelt“, sagt Bolte.

Eine Botschaft lautete, dass die Entwickler einen langen Atem brauchten - viele Initiativen arbeiteten jahrelang, bevor schließlich eröffnet werden konnte. An dem Austausch, den Regionsdezernent Axel Priebs angeregt hat, wollen die Initiativen festhalten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt