Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Goetheschule ist bereit für Flüchtlinge

Neustadt Goetheschule ist bereit für Flüchtlinge

Der Zweck wird erfüllt – mehr mit Sicherheit nicht. Die Stadt hat am Montag ihre neue Notunterkunft für Flüchtlinge in der früheren Grundschule am Goetheplatz für Besucher geöffnet. 250 schauten sich die Räumlichkeiten an. In der kommenden Woche sollen dort bis zu 40 Flüchtlinge unterkommen. 

Voriger Artikel
Der Rosenkrug: Geschichten und Gesichter
Nächster Artikel
Linksabbiegeverbot gefordert

Wissbegierig: Harald Lund (links) mit Neustadts Sozialdezernent Maic Schillack.

Quelle: von Werder

Neustadt. Die interessierten Bürger kamen in kaum erwarteter Zahl: „Fast 250 sind es gewesen“, sagt Sozialamtsmitarbeiter Klaus Strangfeld. Kurzfristig kann die Kommune in den früheren Klassenzimmern bis zu 40 Menschen unterbringen, von November an soll der Platz für 90 reichen. Dann ist auch das Obergeschoss der Schule umgestaltet. Und schon nächste Woche sollen die ersten Neubürger kommen. „Im September rechnen wir mit 35 Menschen“, sagt Monika Badoke, Sozialamtschefin. In der Schule sind die Ankömmlinge sachlich-karg untergebracht.

Zimmer mit sechs Betten und je einem Schrank für einzelne Flüchtlinge, Zimmer mit vier Betten für Familien. Weitgehend kahl die Wände, dürftig die Ausstattung. Die Flüchtlinge, das ist erklärtes Ziel, sollen möglichst nur wenige Wochen dort leben, dann Wohnungen erhalten. Ob das klappt? „Wir können nur hoffen, dass wir genügend Wohnraum angeboten bekommen“, sagt Dezernent Maic Schillack. Überwiegende Meinung der Besucher gestern: Tauschen will mit den Flüchtlingen niemand. Betreut wird übrigens rund um die Uhr. Ein Sozialarbeiter, ein Hausmeister und ein Mitarbeiter vom Sicherheitsdienst betreuen die Unterkunft. „Ein Ansprechpartner ist immer vor Ort“, sagt Strangfeld.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt