Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Wie ist Erste Hilfe bei Kleinkindern zu leisten?

Neustadt Wie ist Erste Hilfe bei Kleinkindern zu leisten?

Wenn sich Kleinkinder verletzen, wirken viele Erwachsene im ersten Moment hilflos. 14 ehrenamtliche Mitarbeiter der Familienhilfe haben sich nun in Erster Hilfe für Babies und Kleinkinder fortgebildet.

Voriger Artikel
Die SPD setzt auf Bürgerdialog
Nächster Artikel
CDU: Ein Quartett fürs Parlament Titel

Druckmassage an einer Puppe.

Quelle: privat

Neustadt. Eltern trauen sich oft nicht, einzugreifen - aus Angst, das Kind noch schwerer zu verletzen. Doch das ist sehr oft die falsche Entscheidung.

„Den einzigen Fehler, den man machen kann, ist nichts zu machen“, sagt Janet Breier, die Koordinatorin der Diakonie-Projekte „Wellcome“ und „Familien stärken“. Um Ängste abzubauen und das Wissen in Erster Hilfe aufzufrischen, haben 14 ehrenamtliche Mitarbeiter der Familienhilfe an einer Fortbildung zum Thema Erste Hilfe am Baby und Kleinkind teilgenommen. „Es war für alle sehr lehrreich. Es ist ein Unterschied, ob man verletzte Erwachsene versorgt oder Kleinkinder“, sagt Breier.

Auf großes Interesse bei den diakonischen Familienhelfern stießen unter anderem die praktischen Übungen zur Herz-Lungen-Wiederbelebung. „Gut, dass ich die Druckmassage einmal üben kann, erleben möchte ich eine solche Situation nie“, sagte Teilnehmerin Gabriela Küpper.

Fast die Hälfte aller Unfälle mit kleinen Kindern geschehen in den eigenen vier Wänden - die Eltern oder Aufsichtspersonen sind somit in den meisten Fällen die wichtigsten Ersthelfer. Doch wie verhält man sich richtig? Grundsätzlich gilt: Ruhe bewahren. Wer in Panik verfällt, kann nicht überlegt handeln, sagte DRK-Übungsleiterin Dorothea Holzgrebe. Und vor allem: im Zweifel immer den Rettungsdienst rufen.

Von Benjamin Gleue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Neustadt

Die Bürger in Neustadt haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

doc6rns4hvul7bhwg11owq
Brücke soll für 30.000 Euro gesichert werden

Fotostrecke Neustadt: Brücke soll für 30.000 Euro gesichert werden