Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Neustadt siegt im Doppelpack

Wettbewerb der Dörfer Neustadt siegt im Doppelpack

Das gab es noch nie: Mit Hagen und Wulfelade haben zwei Dörfer aus einer Kommune gemeinsam den Dorfwettbewerb der Region Hannover gewonnen.

Neustadt. Drei Tage lang hatten Politiker, Verwaltungsfachleute und Vertreter ländlicher Gruppen Dörfer unter die Lupe genommen, besonders deren Zukunftsfähigkeit betrachtet. Und nachdem sich am Freitagvormittag Wulfelade und Basse als letzte Aspiranten vorgestellt hatten, beriet das Gremium intensiv. Am Ende standen zwei Sieger.

Zu eindrucksvoll seien die Vorstellungen sowohl Hagens als auch Wulfelades gewesen, sagte Regionssprecher Klaus Abelmann, als dass die Jury zwischen beiden hätte trennen wollen. So eindrucksvoll wie sich beide Dörfer vorstellten, so unterschiedlich sind sie.

Hagen – 1400 Einwohner, Schule, Kindergarten, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten – hat gänzlich andere Möglichkeiten als Wulfelade mit 409 Bewohnern und einer Infrastruktur, die im wesentlichen aus Sportplatz und Waldbad besteht. Letzteres hält sich indes seit 1991 in Trägerschaft der Dorfgemeinschaft – und so etwas zählt im Wettbewerb.

In beiden Dörfern wurde am Abend spontan gefeiert. Für beide Sieger gibt es 2500 Euro. Ein dritter Preis (1500 Euro) geht nach Otze (Burgdorf), Favorit Resse (Wedemark) erhält einen Sonderpreis (1000 Euro). Neustadts weitere Teilnehmer Schneeren, Eilvese, Basse und Borstel bekommen je 500 Euro.

Dirk von Werder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x729ky42ac1m9bwn4b4
Eilveser stellen sich hinter ihre Schule

Fotostrecke Neustadt: Eilveser stellen sich hinter ihre Schule