Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Neustädter haben Lust auf Livemusik

Neustadt Neustädter haben Lust auf Livemusik

Livemusik satt hat es am Wochenende für die Neustädter gegeben. Dabei ging es außerordentlich rockig zu. Das Trio Big Brandy & Friends spielte in der Innenstadt Boogie Woogie, Rock 'n' Roll und Blues. Die Bands Hotch Potch und Clear Rats ließen es in der Stadtschänke Helfers krachen.

Voriger Artikel
Feuerwehr hat nun Spezialvorhang im Gepäck
Nächster Artikel
Waltraut und Otto Voß feiern eiserne Hochzeit

Die Neustädter feiern zu Livemusik: Big Brandy & Friends spielen unter freiem Himmel in der Innenstadt. Hotch Potch lassen es in der Stadtschänke Helfers krachen.

Quelle: Carola Faber

Neustadt. Stimmungsvoll war er, der Sonnabend in der Innenstadt. Den Auftakt zur Reihe Swinging Saturday gestaltete das Trio Big Brandy & Friends auf dem Platz vor der Sparkasse. Von allen Seiten strömten gut gelaunte Zuschauer herbei. Sie saßen im Café, an den Bierzeltgarnituren oder genossen die Livemusik vom Stehtisch aus. Big Brandy (Frank Brandes) hatte sich mit Dete Kuhlmann und dem gebürtigen Neustädter Winnie Martin zusammengetan. Gemeinsam boten sie mitreißend dynamischen Boogie Woogie, Rock 'n' Roll und Blues der Fünfziger- und Sechzigerjahre. "Wir haben sogar eigene Interpretationen von Titeln aus den Vierzigerjahren vorbereitet", kündigte Dete Kuhlmann an. Und schon drangen Klassiker mit sattem Sound durch die Fußgängerzone, animierten zum Mitsingen und Mitwippen - ein Mittag zum Genießen bei milden Temperaturen.

In der Stadtschänke Helfers stiegen die Temperaturen am Abend, als die Bands Hotch Potch und Clear Rats die Bühne eroberten. Die Wirte Christian Helfers und Jürgen Stach hatten zum Konzert „Oldies but Goldies“ eingeladen und offenbar den Nerv der Neustädter getroffen. Der Besucherandrang zeigte, dass Musikfans schon lange auf diese Art von Wohnzimmerkonzerten gewartet haben. "Neustadt braucht dringend diese Art von Hot Spots. Das Potenzial ist da. Es gibt genügend Bands und Auftrittsmöglichkeiten", sagt eine Besucherin. "Es ist toll, wenn man am Abend die Möglichkeit hat, so ein Konzert in lockerer Atmosphäre zu besuchen."

Info: Die Band Nimm 3 aus Hannover bestreitet das nächste Swinging-Saturday-Konzert am Sonnabend, 3. Juni. Das Trio hat Klassiker aus Rock, Blues und einigen Country-Stücke im Gepäck. Livemusik vor der Sparkasse gibt es von 11 bis 14 Uhr.

Umfrage: Wünschen Sie sich mehr solcher Veranstaltungen in Neustadt?

Laura Pampoukidis, 
Konzertbesucherin bei Helfers: Ja, das wäre toll. Gerade kleinere Veranstaltungen 
finde ich besonders attraktiv.

Tim Wortmann, 
Konzertbesucher bei Helfers: Mehr in dieser Art fände ich gut.Neustadt schöpft 
sein Potenzial gar nicht voll aus.

Anke Bruns-Höhn, 
Besucherin beim Swinging Saturday: Kulturell ist Neustadt gut aufgestellt, wir besuchen viele Veranstaltungen. Ein Open-Air-Konzert im Monat genügt mir.

doc6utqzkxgrdz3wpquaby

Fotostrecke Neustadt: Neustädter haben Lust auf Livemusik

Zur Bildergalerie

Von Carola Faber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wca8b4cyfskr7o8esz
Multi-Kulti vom Feinsten

Fotostrecke Neustadt: Multi-Kulti vom Feinsten