Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Opernmix lockt Musikfreunde aufs Land

Bad Rehburg Opernmix lockt Musikfreunde aufs Land

Zum ersten Mal hat die sommerliche Veranstaltungsreihe "Oper auf dem Lande" Station in Bad Rehburg gemacht. Rund 300 Zuhörer genossen bekannte Opernmelodien unter freiem Himmel.

Voriger Artikel
Neustadt gibt es in ganz Europa
Nächster Artikel
Neues Mähgerät pflegt den KGS-Sportplatz

Große Geste, große Musik: Bekannte Arien erklingen in Bad Rehburgs romantischen Badeanlagen.

Quelle: Patricia Chadde

Neustadt. Seit sieben Jahren gibt es die „Oper auf dem Lande“ unter der künstlerischen Leitung von Hans-Peter Lehmann. Als Gastronom und Opernliebhaber Achim C. Kapelle eine der Freiluft-Aufführungen in Idensen erlebte, war er so begeistert, dass er den Förderverein und die Stiftung der Romantik Bad Rehburg für das Opernerlebnis unter freiem Himmel begeistern konnte.

Gemeinsam stemmten sie das außergewöhnliche Kulturprojekt, das am Sonntag zum ersten Mal in Bad Rehburg stattfand. Das Ergebnis: 300 andächtig lauschende Besucher genossen in den historischen Parkanlagen acht Lieder von Mozart, eine großzügige Pause zum Picknicken und Flanieren und anschließend einen bunten Opernmix, der von „Carmen“, der „Verkauften Braut“ über den „Wildschütz“ bis zur „Zauberflöte“ reichte. Renate Rochells Regieeinfälle und Matthias Wegeles musikalisches Konzept steigerten die sommerlich beschwingte Stimmung der Gäste – die gern auch wieder im nächsten Jahr Pianistin Cara Hesse und den beeindruckenden Gesangstalenten lauschen würden.

von Patricia Chadde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slruppk42bedmq8l5i
Die Stadt leuchtet in allen Farben

Fotostrecke Neustadt: Die Stadt leuchtet in allen Farben