Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Bürgerfest: Otternhagen feiert drei Tage

Neustadt Bürgerfest: Otternhagen feiert drei Tage

Feierfreudig zeigten sich am langen Wochenende die Otternhagener. Zahlreiche Einwohner beteiligte sich am dritten Bürgerfest, nahmen am Festumzug teil und genossen die fröhliche Atmosphäre bei Maibaumaufstellen, Tanz in den Mai sowie den Kaffeenachmittagen.

Voriger Artikel
Motorradfahrer verletzt sich schwer
Nächster Artikel
Im Rausch der Geschwindigkeit

Jens Blümel (links) und Andreas Fuhrmann vom Organisationsteam freuen sich über die große Beteiligung beim Bürgerfest.

Quelle: Carola Faber

Otternhagen. Mit mehr als 200 verkauften Karten für das Festessen zeigte sich das engagierte Organisationsteam ebenfalls sehr zufrieden. "Leider hat der Neustädter Spielmannzug abgesagt. Dafür ist aber die Paradegarde kurzfristig eingesprungen. Das hat uns sehr gefreut", berichtet Mitorganisator Jens Blümel. "Die Stimmung ist super und die Beteiligung auch. Es wird auf jeden Fall ein Bürgerfest 2018 geben", ergänzt Teammitglied Andreas Fuhrmann.

Auch einige Schießwettbewerbe gehören zum Fest: Die Bürgerscheibe hat Norbert Malbach gewonnen, die besten Ergebnisse für die 96-Scheibe erzielte Klaus Stephan, und Ilonka Gottwald ist die neue Trägerin der Auter-Scheibe, die von Karina Kudla-Dorn, Mitglied der Auter-Ladies, gestiftet wurde.

Entstanden ist das Bürgerfest aus dem Schwung der 800-Jahr-Feier im Jahr 2015. Um den heutigen Ortsbürgermeister Wilfried Schneider bildete sich ein Kreis aktiver Otternhagener, die ein neues, Bürger verbindendes Fest organisieren wollten. Seitdem werden in Otternhagen auf dem Festplatz an der Waldbühne wieder und wieder erfolgreich große Spektakel initiiert.

doc6uqpr068c9syebgdgnv

Die Auter-Ladys sind in Partystimmung.

Quelle: Carola Faber

Von Carola Faber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6rdba6apsn71jucacobi
Erdgasförderer feiert Betriebsjubiläum

Fotostrecke Neustadt: Erdgasförderer feiert Betriebsjubiläum