Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Neue Kräfte helfen bei Inklusion an Schulen

Neustadt Neue Kräfte helfen bei Inklusion an Schulen

Die Inklusion an Schulen stelle Lehrer in Zeiten des Fachkräftemangels vor große Herausforderungen. Das niedersächsische Kultusministerium hat deshalb 650 Vollzeitstellen für Pädagogen an Schulen geschaffen - auch Neustädter Schulen bekommen Unterstützung.

Voriger Artikel
Erst zwei Kandidaten wollen in den Jugendrat
Nächster Artikel
Welche Versicherung zahlt für Unwetterschäden?

Symbolbild

Quelle: Daniel Bockwoldt 8Archiv)

Neustadt. Die Leine-Schule gehört neben der Grundschule Stockhausenstraße zu den insgesamt 840 Schulen in Niedersachsen, die sich über zusätzliche Mitarbeiter freuen können, wie das Kultusministerium mitteilt. Die Fachkräfte kommen aus unterschiedlichen Berufsfeldern, darunter Logopäden, Sozialarbeiter und Erzieher. "Sie alle sind eine wichtige Ergänzung für die inklusive Bildung an den Schulen", lässt sich Kultusministerin Frauke Heiligenstadt in einer Pressemitteilung zitieren.

Zu den Aufgaben der pädagogischen Mitarbeiter gehören unter anderem Unterrichtsbegleitung, therapeutische Maßnahmen und Unterstützung der Lehrer in der erzieherischen Arbeit bei Verhaltensschwierigkeiten, heißt es.

Von Leonie Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x53zd3x2xfu97bldha
Kleinkrieg um Kot an der Grundstücksgrenze

Fotostrecke Neustadt: Kleinkrieg um Kot an der Grundstücksgrenze