Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Panzer soll wieder durchs Land fahren

Neustadt Panzer soll wieder durchs Land fahren

Wenn die Bundeswehr in der Wilhelmstein-Kaserne Luttmersen bald ihre neuen Schützenpanzer vom Typ "Puma" bekommt, sollen nicht nur die Soldaten die Kampffahrzeuge zu sehen bekommen. Um Nachwuchs für die Truppe zu interessieren, sollen die Panzer gelegentlich auch außerhalb des Kasernenareals fahren.

Voriger Artikel
Neujahrsempfang von Stadt und Bundeswehr
Nächster Artikel
Zwei Lauras werben für Eilvese

Ein „Puma“, der demnächst in Luttmersen fahren wird.

Quelle: bundeswehr

Neustadt. Mit seiner Ankündigung sorgte Major Thorsten Nagelschmidt für Raunen im Saal: „Demnächst werden wieder Kettenfahrzeuge über die schönen Straßen des Neustädter Landes rollen“, sagte er. Wenn ab Ende April die ersten neuen Schützenpanzer „Puma“ nach Luttmersen kommen, werde man sie auch abseits der Übungsplätze vorführen, etwa auf dem Weg zwischen Luttmersen und dem Fliegerhorst Wunstorf.

Auf diese Art wolle man auch für die Bundeswehr als Ausbildungs- und Arbeitsplatz werben, so Nagelschmidt. „So ein neues Waffensystem schafft Attraktivität, auch für technisch versierte junge Leute“, fügte er hinzu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt