Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Poggenhagen feiert zehn Jahre Jugendhaus

Neustadt Poggenhagen feiert zehn Jahre Jugendhaus

Seit zehn Jahren hat das Froschdorf ein eigenes Haus für seine Jugend - das nimmt die Jugendinitiative (JIP) zum Anlass, am nächsten Wochenende drei Tage lang zu feiern. Rund um das schmucke Jugendhaus am Schiffgraben gibt es von Freitag, 3., bis Sonntag, 5. Juli, jede Menge Spiel, Spaß und Musik zu erleben.

Voriger Artikel
Kleine Bank hat große Pläne
Nächster Artikel
Gathmann genießt Kultur künftig privat

Zehn Jahre Jugendhaus: Die Jugendinitiative Poggenhagen hat sich ein buntes Programm ausgedacht.

Quelle: Karsten Hinte

Poggenhagen. Mitbegründer Torsten Hartmann erinnert sich an die Anfangszeit der Initiative: „Es gab auch vorher eine Jugendgruppe, die sich im Gemeindehaus traf“, berichtet er. Doch alle Spielzeuge und Utensilien mussten nach den Treffen weggeräumt werden, und immer mehr Jugendliche stießen zur Gruppe.

Gemeinsam mit dem Ortsrat und der Stadtjugendpflege habe man beschlossen, selbst etwas zu bauen. „Unser Ortsbürgermeister Klaus Hendrian hat sich damals ganz toll engagiert“, sagt Hartmann anerkennend. „Als Betreiber musste ein Verein gegründet werden - da kam ich dann ins Spiel“, sagt der Vorsitzende mit einem Lächeln. Das Haus war rasch errichtet, Grundlage sind Container, schon Ende November 2004 feierte die Initiative Richtfest, im April 2005 ging der Betrieb mit Nachhilfe, Netzwerkpartys und Indianerspielen los.

Unter Hartmanns Führung ist der Verein inzwischen auf 90 Mitglieder angewachsen - rund die Hälfte sind Kinder und Jugendliche, die andere Hälfte „Ü 25“, wie Hartmann sagt, also Erwachsene, die die Initiative fördern oder ihr verbunden bleiben wollen.

Mit Beachvolleyballfeld, Billardtisch und einem Piratenschiff zum Klettern und Spielen hat das Jugendhaus heute weitere Angebote für ganz unterschiedliche Interessen. Bis zu 20 Gäste kommen zu den Offene-Tür-Tagen dienstags und freitags, 17.30 bis 19.30 Uhr, fünf Jugendleiter kümmern sich um Haus und Gäste.

Musik und turbulente Spiele

Die Jubiläumsparty beginnt am Freitag, 3. Juli, um 19 Uhr mit Kultur: Das Improvisationstheater Die 5te Dimension und das A-cappella-Quartett Tiracaso treten auf, bevor um 21 Uhr eine Ü-30-Party im Festzelt beginnt. Am Sonnabend, 12 Uhr, wird es turbulent: Teams von je fünf Teilnehmern kämpfen in Geschicklichkeits- und Ratespielen um den JIP-Pott. Ab 17 Uhr spielen dann die Bands Rec-Z, Failed at Scoring, Till Seifert mit Band und Lichtjahr. Der Familientag am Sonntag beginnt um 12.30 Uhr mit einem Gottesdienst, im Anschluss ist ein Street-Soccer-Cup geplant. Dafür und für den JIP-Pott können sich unter jip-pog?genhagen.de oder bei Torsten Hartmann, unter Telefon (01 77) 8 69 94 19, Teams anmelden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände