Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Teurer Blechschaden bei zwei Unfällen

Neustadt Teurer Blechschaden bei zwei Unfällen

Bei zwei Autounfällen ist am Sonnabend vor allem Blechschaden entstanden. Einer der Fahrer wurde leicht verletzt, begab sich wegen Nackenschmerzen und Schwindelgefühl in Behandlung.

Voriger Artikel
Feuerwehren üben Großeinsatz im Pflegeheim
Nächster Artikel
Führung: Ein Rendezvous mit Pfarrers Witwe

Polizei im Einsatz.

Quelle: Symbolbild

Neustadt. Im Gewerbegebiet Ost krachte es gegen 13 Uhr: Ein 44-jähriger Garbsener hatte die Vorfahrt eines 36-jährigen Neustädters missachtet, als er von einem Gewerbegrundsrück der Justus-von-Liebig-Straße in den fließenden Verkehr einbiegen wollte. Nach dem Zusammenstoß, waren beide Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Ein weiterer Unfall passierte gegen 15.20 Uhr an der Einmündung des Boumannwegs in die Moorstraße. Eine 24-jährige Hannoveranerin übersah beim Einbiegen
auf die Moorstraße das Wohnmobil eines 47-jährigen Wunstorfers, der aus Richtung Mardorf kam. Beim Zusammenstoß wurde der VW Golf der Verursacherin so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Fahrer des Wohnmobils klagte über Nackenschmerzen und leichtes Schwindelgefühl.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt