Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei überführt Autoknacker

Neustadt Polizei überführt Autoknacker

Erfolg für die Polizei dank einem aufmerksamen Verkaufsteam: Ein Nienburger ist beim Einkauf mit gestohlener Kreditkarte in einem Elektronikmarkt ertappt worden.

Voriger Artikel
Geglückte Premiere für die erste Faschingsfeier
Nächster Artikel
Wagner wird Hauptmann des Jäger-Corps

Durch die Wachsamkeit der Mitarbeiter eines Elektronikmarktes kam die Polizei in Neustadt einem Autoknacker auf die Spur.

Quelle: Symbolbild

Neustadt. Das war dann doch zu dreist: Zum zweiten Mal wollte ein Nienburger am Freitag in einem Neustädter Elektronikmarkt mit einer Kreditkarte einkaufen, die er kurz zuvor auf dem BBS-Parkplatz an der Bunsenstraße aus einem Auto gestohlen hatte - wahrscheinlich gemeinsam mit einer 51-jährigen Frau aus Linsburg.

Die beiden waren bereits aufgefallen, als sie am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr in dem Geschäft zwei Smartphones mit einer Kreditkarte bezahlten und sich dabei ungewöhnlich verhielten, wie es hieß. Gegen 16 Uhr kam der Mann dann noch einmal wieder, wollte weitere Elektronikartikel kaufen - doch das Marktpersonal reagierte und verlangte, den Personalausweis zu sehen. Da verließ der Nienburger den Laden. Die Mitarbeiter sahen, wie er zu der Frau in einen silberfarbenen Renault stieg und davonfuhr. Der Marktleiter benachrichtigte die Polizei.

Die Beamten hatten kurz zuvor zwei Anzeigen wegen Autoaufbrüchen auf dem BBS-Parkplatz Bunsenstraße aufgenommen. Ein Abgleich zeigte, dass das Pärchen mit einer gestohlenen Kreditkarte aus einem der Autos bezahlt hatte.

Die Beamten machten den Mann am Sonnabend ausfindig - er ist schon mit ähnlichen Taten in Erscheinung getreten. In seiner Wohnung fand die Polizei aber nur noch eines der Smartphones. Das zweite habe er bereits am Tag zuvor an Unbekannte verkauft, sagte der Mann. Auch vergangene Woche waren auf Parkplätzen der BBS Autos aufgebrochen worden. Die Polizei prüft nun, ob der Nienburger für diese und weitere Taten ebenfalls in Frage kommt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt