Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
60-Jähriger stirbt bei Unfall

Neustadt 60-Jähriger stirbt bei Unfall

Ein 60-jähriger Neustädter ist am Mittwochmorgen in Neustadt an der Herzog-Erich-Allee tödlich verunglückt. Nach ersten Informationen hatte ein Lkw-Fahrer ihn beim Abbiegen übersehen.

Voriger Artikel
Fahrradfahrer stirbt nach schwerem Lkw-Unfall
Nächster Artikel
Medaillen als Zeichen der Wertschätzung

An der Kreuzung Wunstorfer Straße und Herzog-Erich-Allee ist ein 60-jähriger Radfahrer tödlich verunglückt.

Quelle: Thomas Lunitz

Neustadt. Der Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen kurz nach 8 Uhr. Der Radfahrer war entlang der Wunstorfer Straße stadteinwärts unterwegs. Er wollte die Kreuzung der Hauptstraße mit der Herzog-Erich-Allee geradeaus passieren. Der Fahrer des neben ihm stehenden Tanklastzuges bog von der Wunstorfer Straße nach rechts in die Herzog-Erich-Allee ab. Nach ersten Angaben der Polizei soll er den Radfahrer dabei übersehen haben.

Der 60-Jährige wurde so schwer verletzt, dass jede ärztliche Hilfe für ihn zu spät kam. Die Herzog-Erich-Allee ist zwischen Linden- und Wunstorfer Straße gesperrt. Wann die Straße wieder freigegeben wird, lässt sich noch nicht abschätzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
doc6xlj4siy8rosrh3ni04
Und sie fahren schon wieder nach Berlin

Fotostrecke Neustadt: Und sie fahren schon wieder nach Berlin