Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Container für Leine-Schule werden teurer

Neustadt Container für Leine-Schule werden teurer

Die Raumnot drängt und drückt an Neustadts Schulen. Am schlimmsten ist es an der Leine-Schule. Dort sollen zum neuen Schuljahr für insgesamt 280.000 Euro weitere Unterrichtscontainer aufgestellt werden, um den Schulbetrieb zu sichern.

Voriger Artikel
Gründerinnen lassen sich nicht verdrießen
Nächster Artikel
Personalkosten im Höhenflug

Die Vorbereitungen haben schon begonnen: Die Leine-Schule bekommt zusätzliche Unterrichtscontainer.

Quelle: Kathrin Götze

Neustadt. Zwei der Fertig-Klassenräume stehen bereits auf dem Schulhof, weitere sollen folgen, die Vorarbeiten für die Montage haben bereits begonnen. Die zunächst von der Stadt geschätzten 215.000 Euro hat der Verwaltungsausschuss bereits im Juni genehmigt. Die neue Hiobsbotschaft: Sie werden nicht ausreichen. Nach der Ausschreibung stellt die Stadtverwaltung fest, dass sie mindestens 280.000 Euro braucht, um Kauf und Installation der Container zu finanzieren.

Erforderlich werden die neuen Räume vor allem aus zwei Gründen: Nach dem Aus für die Förderschule am Ahnsförth werden deren Schüler mit an den Regelschulen unterrichtet, wie es das Inklusionsgesetz des Landes vorsieht. Weiterer Raumbedarf geht auf die zu Beginn des Jahres eingerichteten Sprachlernklassen für Flüchtlinge zurück. Die Stadt kalkuliert, dass die Container mindestens zehn Jahre stehen.

Auch an Neustadts anderen weiterführenden Schulen ist es eng, auch Gymnasium und KGS müssen auf Container ausweichen, um ihren Unterricht ordnungsgemäß abhalten zu können. Und baldige Besserung ist nicht in Sicht, im Gegenteil: Spätestens zum Schuljahr 2020/21 wird es an Gymnasium und KGS wieder 13. Jahrgänge geben. Die Schulpolitiker der CDU dringen jetzt darauf, dass die Stadt in die Schulen investiert und feste Räume schafft.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln