Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Jagau stellt sich Diskussion ums Klinikum

Neustadt Jagau stellt sich Diskussion ums Klinikum

Defizite und schwarze Zahlen, Personalnot und Neueinstellungen - die Nachrichten über das Klinikum der Region Hannover spiegeln eine komplizierte Lage wieder. Regionspräsident Hauke Jagau werde am Montag, 20. März, zum Thema Rede und Antwort stehen, teilt Reiner Schiltz von der IG BCE mit.

Voriger Artikel
Feuerwehr Esperke wählt sich eine Chefin
Nächster Artikel
Hildegard Wengler feiert 105. Geburtstag

Hauke Jagau

Quelle: Alexander Körner (Archiv)

Neustadt. Neben Vertretern der IG Bergbau, Chemie, Energie (BCE) hat sich auch Brigitte Horn angekündigt, Gewerkschaftssekretrin von Ver.di Hannover und als Arbeitnehmervertreterin Mitglied im Aufsichtsrat des Klinikums , dem Jagau vorsitzt.

Die pflegerische Situation und ärztliche Versorgung im Klinikum Neustadt werde Schwerpunktthema des Gesprächs. "Wir wollen das Krankenhaus nicht schlecht machen, wir sind froh, dass wir es haben", sagt Schiltz, "aber es gibt ein paar Themen, die wir mal ansprechen müssen."

Neben Gewerkschaftsmitgliedern sind auch alle anderen Interessierten eingeladen, sich an dem Gespräch zu beteiligen. Los geht es am Montag, 20. März, um 18.30 Uhr im großen Sitzungszimmer der Gaststätte Pfannenschmaus im Ratskeller, Marktstraße 4. Um planen zu können, bittet Schiltz um vorherige Anmeldungen unter (05032) 62668.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6ws9pydgy6v10ewwvjwq
Bachmann bringt Freunde zum Blödeln mit

Fotostrecke Neustadt: Bachmann bringt Freunde zum Blödeln mit