Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Suttorf nach Rohrbruch ohne Leitungswasser

Neustadt Suttorf nach Rohrbruch ohne Leitungswasser

Nach einem Rohrbruch der Hauptwasserleitung war ganz Suttorf am Sonntag rund fünf Stunden lang ohne Leitungswasser. Während Mitarbeiter der Stadtnetze die Bruchstelle auf dem Gelände der Firma Abbott ausfindig machten und reparierten, kümmerte sich die Ortsfeuerwehr um die Notversorgung.

Voriger Artikel
Der neue Rat bringt sich in Stellung
Nächster Artikel
Lions-Basar ist wieder ein Publikumsmagnet

Heiko Sassenberg von der Feuerwehr füllt Trinkwasser aus dem Nottank ab

Quelle: Kathrin Götze

Suttorf. Fast drei Meter lang sei der Riss in der unterirdischen PVC-Leitung gewesen, berichtet Dietmar Latton, der den Noteinsatz am Sonntag für die Stadtnetze managte. Die Kollegen mussten nahe der Kontrollstation der Stadtnetze auf dem Abbott-Firmengelände eine ganze Menge Erdreich aufgraben, bevor sie die Bruchstelle reparieren konnten. Gegen 16 Uhr war der Schaden schließlich behoben, das Wasser sprudelte wieder aus allemn hähnen im Dorf.

Indessen fuhr bei der Feuerwehr im Dorf Stadtnetze-Mitarbeiter Björn Öhlerking vor, im Schlepp seines Transporters einen Tank mit 1000 Litern Trinkwasser. Ein Feuerwehrteam um Ortsbrandmeister Heiko Degering verteilte Wasser an etliche Einwohner, die mit Eimern, Kochtöpfen, Flaschen und Camping-Kanistern zum Gerätehaus kamen. Die Löschwasserversorgung habe man aus einem Grundwasserbrunnen sichergestellt, berichtet Degering.

Auch Jochen Marten und Wilhelm Wesemann vom Ortsrat informierten sich bei der Feuerwehr, gaben den Stand der Dinge per Telefon und in den sozialen Netzwerken weiter. Zahlreiche Suttorfer und auch Neustädter boten Unversorgten Wasser an. "Vor fast zehn Jahren, an Weihnachten, hatten wir schon einmal einen solchen Wasserrohrbruch", erinnert sich Ortsbürgermeister Marten.

Über die Ursache des Rohrbruchs konnte Stadtnetze-Mitarbeiter Dietmar Latton gestern noch keine eindeutigen Angaben machen. Bodenbewegungen aufgrund von Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen wären eine mögliche Erklärung.

doc6s8b0q0o3ep1fp1ij32w

Fotostrecke Neustadt: Suttorf nach Rohrbruch ohne Leitungswasser

Zur Bildergalerie

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt