Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
SPD Mandelsloh befürchtet Stillstand im Norden

Neustadt SPD Mandelsloh befürchtet Stillstand im Norden

Die SPD Mandelsloh befürchtet, die nicht geklärte Schulfrage könne „zu einem Stillstand der Entwicklung in der Region Untere Leine führen. Auch trage die Entwicklung zu einem weiteren Abbau des ehrenamtlichen Engagements bei Elterninitiativen und weiteren Akteuren bei“, heißt es in einer Pressemitteilung der Abteilung.

Voriger Artikel
Stadt sieht Haushalt auf Jahre mit Defizit
Nächster Artikel
KGS verabschiedet ihren Leiter Herwig Dowerk

Einst vor Ort an der Unteren Leine als „Ostgoten“ und „Westgoten“ eingeordnet, ringen Helstorf und Mandelsloh um eine gemeinsame Zukunft.

Quelle: Nils Oehlschläger

Neustadt. Sie werden sich zusammenraufen müssen - die beiden großen Dörfer in Neustadts Norden. Helstorf, östlich der Leine, und Mandelsloh, westlich davon, würden „weiter zusammenwachsen“, sagt Neustadts Dezernent Maic Schillack (zuständig unter anderem für Schulen, Feuerwehr und Finanzen). „Dabei geht es auch, aber eben nicht nur, um die Grundschule“, sagt Schillack. Die beiden Stadtteile würden und müssten in vielen Bereichen kooperieren. „Das werden sie auch tun, unabhängig von aktuellen Streitigkeiten.“

Schillacks wichtigstes Thema in Sachen Kooperation ist aktuell gescheitert. Der Rat der Stadt wird Donnerstag die Standortfrage für die gemeinsame Grundschule - in Mandelsloh oder Helstorf - auf Jahre vertagen. Bis mindestens nach der Kommunalwahl 2016. Für ihn sei klar, sagt Schillack, „das verzögert die Entwicklung lediglich“. Die Stadt habe ja keinen Standort kurzfristig schließen wollen. „Fünf Jahre hätte dies schon gedauert. Jetzt dauert es eben zehn.“

Die beiden Stadtteile im Norden zählen jeweils um 1300 Einwohner. Zur Ortschaft Mandelsloh gehören acht Dörfer westlich der Leine, zu Helstorf vier östlich davon. In den vergangenen Jahrzehnten hatten beide Seiten jeweils an einer Entwicklung zu einem gemeinsamen Nebenzentrum der Stadt gearbeitet. Eine Aufgabenteilung erschien auch beiden Bürgervertretungen als sinnvoll. Gemeinsam machten sie sich immer wieder auch für eine Radwegverbindung stark, die trotz diverser Pläne und mehr oder weniger eindeutigen Zusagen von den Straßenverkehrsbehörden immer noch nicht realisiert worden ist.

An der Frage Schulstandort entzweiten sich die Meinungen jedoch. Die Helstorfer Schule ist aktuell Außenstelle jener in Mandelsloh.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt