Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Marten bleibt bis Wesemann folgt

Neustadt Marten bleibt bis Wesemann folgt

Jochen Marten (SPD) und Wilhelm Wesemann (CDU) haben vor der konstituierenden Sitzung des Suttorfer Ortsrates eine Übereinkunft getroffen: "Wir werden uns die Amtszeit als Ortsbürgermeister teilen", sagt Marten.

Voriger Artikel
Stadt fragt Betreuungswünsche ab
Nächster Artikel
Puppenspieler kommt mit Grüffelo

Jochen Marten will für die nächsten zweieinhalb Jahre Suttorfer Ortsbürgermeister bleiben.

Quelle: privat

Suttorf. Vorgesehen ist, dass der Sozialdemokrat – Marten hatte bei der Wahl zum Ortsrat nur zwei Stimmen mehr bekommen als der CDU-Kandidat – für die nächsten zweieinhalb Jahre im Amt bleibt, danach soll Wesemann übernehmen. "Ich habe mich mit Wilhelm darüber abgestimmt. Wir haben beide für diese Lösung die Zustimmung unserer Fraktionen", berichtet Marten.

Derweil verzichtet Karl-Heinz Grote (UWG) auf sein Mandat, Heinrich Köhne rückt nach. "Ich bleibe Mitglied des Rates der Stadt und Heinrich vertritt die UWG im Ortsrat", erklärt Grote.

Der Ortsrat konstituiert sich am Dienstag, 8. November, um 19.30 Uhr im Gasthaus Krone.

doc6s6uk71tmat3dnar7z0

Wilhelm Wesemann (CDU) soll nach zweieinhalb Jahren das Amt des Ortsbürgermeisters von Jochan Marten (SPD) übernehmen.

Quelle: privat

Von Benjamin Gleue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smqf7mqbbd16liomer2
Vorfreude pur - wo, wenn nicht in Himmelreich?

Fotostrecke Neustadt: Vorfreude pur - wo, wenn nicht in Himmelreich?