Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Es rüsten die Schützen für ihre Feste

Neustadt Es rüsten die Schützen für ihre Feste

Der Frühsommer ist die große Zeit der Schützenfeste, die Vorbereitungen darauf laufen in vielen Stadtteilen auf Hochtouren.

Voriger Artikel
Gerettet: Kitz kommt vor der Garage zur Welt
Nächster Artikel
Hier schwimmt Neustadt künftig

Mit dem Hissen der Stadtfahne am Erichsberg beginnt in Neustadts Kernstadt die große Zeit der Schützen.

Quelle: Archiv

Neustadt. Beispiel Kernstadt: Noch sind es vier Wochen bis zum Schützenfest. Und doch: von Sonnabend an wird es "ernst". Mit dem Hissen der Stadtfahne am Erichsberg um 13.30 Uhr durch Fähnrich Andreas Battermann eröffnet Kommandeur Dirk Wilhelm Rahlfs begleitet von Böllerschüssen und der Bärenmusik auch für die Schützen die heiße Phase. Dann hat jeder männliche Bürger die Möglichkeit, um Königsehren und Abzeichen zu schießen - gewissermaßen, wie es die Schützen umschreiben, "seine Fähigkeit zur Verteidigung der Stadt unter Beweis zu stellen".

Geschossen wird in den vier Wochen immer sonnabends von 14.30 Uhr bis 19 Uhr sowie an den Sonntagen und am Pfingstmontag von 10 Uhr – 13 Uhr und 14.30 bis 19 Uhr. Im Anschluss an das Fahne hissen trifft sich die 4. Kompanie um 15 Uhr am Schützenhaus zum Kompanienachmittag. An den folgenden Sonnabenden treffen sich die übrigen Kompanien in der Reihenfolge 1., 2., 3.  ebenfalls um 15 Uhr, sowie der TSV am Pfingstsonntag um 11 Uhr zu einem gemütlichen Beisammensein. Gäste sind willkommen. Auch der  Vorverkauf für das Herrenessen am 9. Juni und das Essen mit Damen am Sonntag, 11. Juni, erfreut sich großer Beliebtheit. So ist das Herrenessen bereits ausverkauft. Karten für das Essen mit Damen und die Sonntagabend Veranstaltung mit der überregional bekannten Coverband „Steam“ sind noch im Bauzentrum Rehbock,  Mecklenhorster Straße 64 erhältlich.

Beispiel Bordenau: Die Könige von 2016, Doris Kartal-Cornehl und Thomas Stolte, haben für das Helferteam des Schützenvereins, einen Satz Polo-Shirts gesponsert, als Dank für die geleistete Arbeit der letzten zwei Jahre. "Diese Shirts sind natürlich eine Verpflichtung für die nächsten Jahre und zeigen nach außen auch Eure Verbundenheit mit dem Schützenverein", sagte Stolte bei der Übergabe. Das gelte selbstredend auch für das nächste Wochenende: Bordenau feiert von Freitag, 12., bis Sonntag, 14. Mai. Den Auftakt bildet eine Party mit den "Small Town Cowboys" am Freitag ab 20 Uhr. Stolte: "Unser Helferteam wird beim Schützenfest wieder im Einsatz sein, um den neuen Königen die meiste Arbeit vor Ort abnehmen zu können."

Beispiel Stöckendrebber: Die Könige stehen fest, jetzt freut sich das Dorf auf das große Fest am Hommelfahrtstag, Donnerstag, 25. Mai. Denn dann wird auch das Fest des Schütznbundes Wilhelm Tell gefeiert, Stöckendrebber erwartet Gäste aus den Nachbardörfern Niedernstöcken, Laderholz, Rodewald und Norddrebber. Das Schießen um die Königswürde im Dorf war spannend: Bei den Erwachsenen setzte sich nach mehreren Stechen Stefan Bode vor Andre Kaufmann und Arne Dierking durch. Bei den Jugendlichen gewann Mona Lüßmann vor Dennis Kaufmann und Marten Bode.

Beispiel Mardorf: Der Schützenverein hat ebenfalls besonderen Grund zu feiern - er wird 90 Jahre alt. Sonnabend und Sonntag, 27., und 28. Mai, ist Zentrum des Geschehens der Fetsplatz unter den Eichen. Los geht es am Sonnabend um 14 Uhr mit der Proklamation der neuen Könige. Ermittelt werden die Majestäten beim Schießen am Sonntag, 14. Mai, 14 bis 17 Uhr. Nicht-Mitglieder sind zum Schießen auf eine Glücksscheibe geladen.

doc6uub1t767w8tq34kl4

Fotostrecke Neustadt: Es rüsten die Schützen für ihre Feste

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wauy69bffqaeata669
Tragisches Ende eines Anglertreffens

In der Alten Leine wurde ein toter Angler gefunden.