Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Schulprojektwoche auf dem Tierschutzhof

Neustadt Schulprojektwoche auf dem Tierschutzhof

Die Kinder der Grundschule am Lindener Markt aus Hannover waren zu Gast auf dem Tierschutzhof in Borstel. 20 Schüler erleben, wie Tierschutz funktioniert und wohin ihre Spende aus dem Erlös des letzten Adventbasars geflossen ist.

Voriger Artikel
Jugend im Umbruch
Nächster Artikel
Es stirbt ein Strolch im Fernsehkrimi

Hofleiterin Kathrin Hannawald (Mitte) ermutigt die neunjährige Gkioulizar den 15 Jahre alten Esel Oskar zu füttern.

Quelle: S.BROSCH

Borstel. Drei Tage lang lernten die Erst- bis Viertklässler den respektvollen Umgang mit verschieden Tierarten. Gerade Kinder, die in der Stadt leben sind im Kontakt mit größeren Tieren befangen. "Hier können sie ihre Hemmungen oder eventuelle Ängste überwinden und lernen die Bedürnisse der tierischen Hofbewohner zu erkennen", sagte Hofleiterin Kathrin Hannawald.

Der Tierschutzhof möchte die Kooperation mit Schulen und Vereinen weiter ausbauen. Zwei Termine im Termine sind in den vergangenen Jahren schon sehr gut angenommen worden und werden auch in den diesjährigen Sommerferien angeboten. "Jetzt arbeiten zusätzlich wir eigene Workshops aus, wie zum Beispiel für dieses Jahr den Workshop Artistik", erklärte Hannawald. Kinder von acht bis zwölf Jahren können in der letzten Ferienwoche kleine Showeinlagen einstudieren. Beim Hoffest am 13. August werden die jungen Artisten dann ihr Können präsentieren. An weiteren Projektideen mangelt es nicht. "Ich habe ein Theaterstück geschrieben, das davon erzählt, wie sich ein Kannichen fühlt, wenn es gekauft wird und zu einer Menschenfamilie kommt", sagte die Hofleiterin.

Anmeldungen für den Workshop Artistik werden unter Telefon (05034) 2569811 entgegen genommen.

doc6u2jmlv2gl2bdxb033n

Fotostrecke Neustadt: Schulprojektwoche auf dem Tierschutzhof

Zur Bildergalerie

Von Susann Brosch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wauy69bffqaeata669
Tragisches Ende eines Anglertreffens

Fotostrecke Neustadt: Tragisches Ende eines Anglertreffens