Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wagen bricht durch den Gartenzaun

Neustadt Wagen bricht durch den Gartenzaun

In Bordenau ist aus ungeklärter Ursache ein Auto durch einen Gartenzaun gebrochen. Der 72-Jährige Fahrer des Wagens und seine Frau blieben unverletzt.

Voriger Artikel
Mit Schirm, Charme und Kapelle
Nächster Artikel
Bühne frei für den Moorhennies

Bei einem Unfall in Bordenau ist ein Wagen durch einen Gartenzaun gebrochen und umgekippt.

Quelle: Susanne Doepke

Bordenau. Bei einem Verkehrsunfall in Bordenau ist ein älteres Ehepaar aus Neustadt mit einem Schrecken davongekommen. Der 72-jährige Ehemann lenkte kurz nach 14 Uhr seinen Volkswagen von Neustadt aus über die Leinebrücke in den Ort hinein. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Senior geradeaus, statt der in einer Rechtskurve verlaufenden Straße zu folgen.

Der Wagen überquerte die Gegenfahrbahn, ratterte über den Bürgersteig, brach durch einen einfundamentierten Jägerzaun und landete auf der Seite im Garten von Günter Höver.
„Ich saß gerade beim Kaffeetrinken, als auf einmal ein Auto im Garten lag“, sagt der Bordenauer erschrocken.

Ersthelfer hatten den beiden Senioren nach dem Unfall geholfen, aus dem auf die linke Seite gekippten Wagen heraus zu klettern. Der Unfallfahrer und seine 66 Jahre alte Frau wurden mit einem Krankenwagen ins Klinikum Neustadt gebracht, waren aber körperlich unversehrt. Der Rettungshubschrauber, der auf einem freien Platz neben der Leine gelandet war, flog wieder ab, ohne Verletzte mitzunehmen. Die Höhe des Schadens an Zaun und Auto ist noch nicht bekannt.

doc6ph5ly15xdjm309dgu1

Fotostrecke Neustadt: Wagen bricht durch den Gartenzaun

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Susanne Döpke

doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt