Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Spaß und Sport passt gut zusammen

Esperke Spaß und Sport passt gut zusammen

E wie Esperke, E wie Ehrgeiz: Im Dorf im Norden leben gerade einmal 730 Leute. Der Sportverein vor Ort ist ein gutes Beispiel für besondere Aktivitäten, wie die Sportwoche aktuell einmal mehr bewiesen hat.

Voriger Artikel
Nach dem Fest: Streit ums Geld für Chronik
Nächster Artikel
Auf dem Weg zur neuen Schule

Sportler und Fans zeigten sich auf dem und am Platz in Esperke vier Tage lang bestens gelaunt.

Quelle: Karl-Heinz Wolter

Esperke. Zwar ist die Woche keine ganze Woche mehr - aber auch vier Tage voller Programm, guter Unterhaltung und Rundumversorgung der Gäste wollen erst einmal gewuppt sein. Die noch vor wenigen Jahrzehnten fast flächendeckend üblichen Sportwochen sind längst die große Ausnahme. Nur im Nachbarlandkreis Nienburg gehören sie noch zum regelmäßigen Sommerprogramm der Vereine.

Esperke setzt auf Spaß und Sport, die „eben bestens zusammen passen“, sagt Vorsitzender Erich Skawran. Sportliche Höhepunkte gab es mehrere, so das Turnier um den „SV-E-Cup“ mit Mannschaften aus vier Landkreisen, auch wenn Spieler aus Essel oder Rodewald nicht eben weit von den Grenzen der Region Hannover entfernt ihre Spielstätten haben. Das Endspiel gewann Blau-Gelb Elze gegen SV Essel mit 1:0. An letzterer Mannschaft waren die Gastgeber zuvor gescheitert: 0:2. Das Damenturnier gewann der MTV Mellendorf. Im letzten Spiel reichte ein Unentschieden gegen Hannover 96.

Und ganz groß im Programm: der Spaß. So spielten zehn Mannschaften aus Esperke und Warmeloh in den Disziplinen Fußball, Laserschießen und Zielangeln sowie „Kubikmeterspritzen“ (mit Strahlrohren) ihre Sieger aus. Und die hießen: „Lange-Straße-Nord“ (Angeln) oder Vesbeck United (Schießen). Die Lange-Straße-Nord sicherte sich auch den Gesamtsieg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt