Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Ein Schnäppchen soll zum Glücksrad werden

Neustadt Ein Schnäppchen soll zum Glücksrad werden

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten - verkauft. Die Stadt Neustadt hat wieder Fundsachen versteigert. In der ehemaligen Stadtwerke-Lagerhalle am Verwaltungssitz standen am Mittwoch mehr als 80 Fahrräder zur Auktion.

Voriger Artikel
Patrycia Krohn führt die Blau-Weiß-Jugend
Nächster Artikel
Sportnetzwerk soll ausgebaut werden

Neustadt. Dazu kamen Kleidungsstücke, die komplette Frontverkleidung eines Audi unter den Hammer, außerdem kleinere Alltagsgegenstände. "Ein Gebiss oder eine Perücke ist diesmal nicht dabei. Das sind natürlich Sachen, die von uns aussortiert werden", sagt Sachbearbeiter Michael Hermens lächelnd. Aus Datenschutzgründen werden auch elektronische Geräte nicht mit angeboten. Hermens:"Wir können ja nicht prüfen, ob da noch Inhalte drauf sind. Dafür gibt es entsprechende Online-Plattformen."

In der Halle sammeln sich die Besucher um die vielen Räder, die zum Verkauf stehen. Auch Peter Meyer ist deswegen gekommen. "Ich suche nichts Bestimmtes. Hauptsache es fährt und kostet nicht mehr als 100 Euro." Nichts gesucht, aber trotzdem etwas gefunden hat Dagmar Meyer. Eigentlich habe sie nur vorbeischauen wollen, sagt die Neustädterin: "Jetzt hab ich mich ein bisschen in diesen Armee-Beutel verguckt. Ich hätte gerne reingeschaut, aber das ist nicht erlaubt. Also versuche ich einfach mein Glück."

"Fahrrad, sieht nach Oldtimer aus, wir starten bei einem Euro", sagt der Auktionator. Viele Hände ragen aus dem Halbkreis, in dem sich die Gäste formiert haben, Gebote werden gerufen. Den Zuschlag für das verkehrsuntaugliche Fahrrad bekommt Herbert Dlugos. Der Rentner möchte aber nicht damit fahren, er hat andere Pläne: "Aus dem vorderen Rad mache ich ein Glücksrad für die Kinder der Scharnhorstschule Bordenau. Was ich mit dem Hinterrad mache, muss ich mir noch überlegen, aber da fällt mir bestimmt was ein."

doc6udekzxl5kg1csd2q3yo

Fotostrecke Neustadt: Ein Schnäppchen soll zum Glücksrad werden

Zur Bildergalerie

Von Leonie Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xlj4siy8rosrh3ni04
Und sie fahren schon wieder nach Berlin

Fotostrecke Neustadt: Und sie fahren schon wieder nach Berlin