Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Stadtwerke senken erneut den Gaspreis

Neustadt Stadtwerke senken erneut den Gaspreis

Die Einkaufskosten für Erdgas sinken weiter: Zum zweiten Mal in Folge geben die Stadtwerke Neustadt ab 1. Mai den Preisrückgang am Markt auch an ihre Kunden weiter.

Voriger Artikel
Spurensuche: Von Afrikanern in Niedersachsen
Nächster Artikel
Region: Merkels Wege bleiben offen

Symbolbild: Erdgas ist in Neustadt ab Mai günstiger zu haben.

Quelle: Patrick Pleul

Neustädter Land. Kunden im Grundversorgungstarif flex sowie in den Sondertarifen fux, SP00 und SP01 zahlen 0,48 Cent pro Kilowattstunde weniger. Das bedeutet beim Durchschnittsverbrauch für eine Mietwohnung (um 10000 Kilowattstunden) 48 Euro weniger im Jahr, fürs Einfamilienhaus (20000 Kilowattstunden) durchschnittlich 96 Euro weniger.

Aus verschiedenen Gründen geht der Gaspreis am Markt schon seit längerer Zeit zurück, wie Stadtwerke-Sprecherin Gabriele Steinert erläutert. Nicht jede dieser Senkungen habe man in den vergangenen Jahren auch weitergeben können. "Wenn dann Steuern oder andere Abgaben die Preissenkung auffressen, ist das dem Kunden immer schwer zu erklären." Umso zufriedener sei man jetzt, bereits im zweiten Jahr in Folge eine Senkung bekannt zu geben.

Im häufig genutzten Sondertarif fux der Stadtwerke Neustadt beispielsweise liegt der verbrauchsabhängige Arbeitspreis damit ab 1. Mai bei 4,94 Cent pro Kilowattstunde brutto, dazu kommen 149,94 Euro Grundpreis fürs Jahr.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände