Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Stimme und Gesicht - vor allem fürs neue Bad

Neustadt Stimme und Gesicht - vor allem fürs neue Bad

Mit einem neuen Mann soll die Öffentlichkeitsarbeit der Wirtschaftsbetriebe Neustadt jetzt eine breitere Basis bekommen: Der Neustädter Steffen Schlakat (25) kehrt dafür nun auch beruflich in die Heimatstadt zurück. Wichtigster Arbeitsbereich wird die Kommunikation rund ums neue Schwimmbad Balneon.

Voriger Artikel
Neues Baugebiet soll von Süden her wachsen
Nächster Artikel
Fast 100 demonstrieren auf dem Fahrrad mit

Helmut Eisbrenner (links) stellt den neuen Unternehmenssprecher Steffen Schlakat vor.

Quelle: Kathrin Götze

Neustadt. Schlakat ist in Neustadt weithin bekannt, nicht nur als Sohn von Bürgermeister Uwe Sternbecks Frau Anja aus erster Ehe. Er sitzt für die Grünen im Ortsrat Neustadt, organisierte mit einem Team seinerzeit die beliebten Sofaa-Konzerte in leerstehenden Läden der Innenstadt - und das zugehörige Festival am Franzsee. "Wir kennen uns schon lange, auch aus dieser Zeit", sagt Wirtschaftsbetriebe-Geschäftsführer Helmut Eisbrenner.

Nach dem Bachelor-Studium Medien, Kommunikation und Journalismus war Schlakats erste Arbeitsstelle die Werbeagentur sensdesign in Hannover. Diese begleitet die Wirtschaftsbetriebe mit ihren Töchtern Stadtwerke und Stadtnetze schon länger und habe ihr aktuelles werbliches Erscheinungsbild mit geprägt. Auch das Markenzeichen für das neue Schwimmbad "Balneon" stamme von ihr, "das große goldene B", wie Schlakat es ausdrückt.

Als die Stelle ausgeschrieben wurde, habe Schlakats Profil einfach am besten dazu gepasst, sagt Eisbrenner: "Und wir kannten seine gestalterische Handschrift schon, das ist ein Vorteil." Schlakat wird sich nun also um Kommunikation und Werbung rund um das Schwimmbad kümmern - ein Internet-Auftritt ist schon vorhanden, wird jetzt überarbeitet, und auch die sozialen Medien sollen mit Neuigkeiten rund um das Bad bespielt werden. Schlakats Kollegin Gabriele Steinert okann sich künftig auf die Kommunikation für die Stadtwerke konzentrieren.

Im Frühjahr 2018 geht das Bad zunächst in Testbetrieb. "Ich war gerade mal wieder auf der Baustelle - und es legt langsam den Charakter eines Rohbaus ab", sagt Eisbrenner. Das alte Hallenbad bleibe in jedem Fall bis etwa vier Wochen vor Eröffnung des Balneon in betrieb.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xlj4siy8rosrh3ni04
Und sie fahren schon wieder nach Berlin

Fotostrecke Neustadt: Und sie fahren schon wieder nach Berlin