Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Stiefelspende zum Wintereinbruch

Neustadt/Wunstorf Stiefelspende zum Wintereinbruch

Pünktlich mit dem Schnee am Wochenende stattete die Altrewa Bürgerstiftung 80 Flüchtlinge mit Winterstiefeln aus. „Mit einem deutlichen Nachlass der Firma Kienast aus der Wedemark war es möglich hochwertige Schuhe zu erhalten“, so Matthias Kostrzewa, Vorstandsmitglied der Stiftung, bei der Übergabe.

Voriger Artikel
Feuerwehrball wird zur Riesensause
Nächster Artikel
Chefin Halbeck gibt Inselblick in neue Hände

Winterstiefel für Flüchtlinge: Peter Albrecht (von links) und Matthias Kostrzewa mit Neuankömmlingen.

Quelle: privat

Neustadt/Wunstorf. Die Stiftung stehe seit Wochen mit der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe im evangelisch-lutherischen Kirchenkreis - Refugium am Rübenberge - im Kontakt, um Hilfeleistung und Unterstützung geben zu können.

Stiftungsgründer Afried Kostrewa ist selbst als Kind von Ostpreußen nach Ostfriesland gelaufen und so liegt ihm diese Unterstützung aus eigener Erfahrung am Herzen. „So kann der Winter noch ein wenig bleiben“, sagte er im Gespräch mit Peter Albrecht, Koordinator Refugium, und Flüchtlingsbetreuer Adel Amor.

Von Dirk von Werder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln