Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mehr als 800 Besucher erkunden IKN-Firmensitz

Tag der Architektur Mehr als 800 Besucher erkunden IKN-Firmensitz

Die einmalige Gelegenheit, einen Blick in die Büros der 130 Planer zu werfen, die lichtdurchfluteten Flure entlang zu wandeln oder die Finessen der Haustechnik kennen zu lernen, boten am Sonntag drei Führungen.

Voriger Artikel
Entscheidung um Schulstandort vertagt
Nächster Artikel
Flammen zerstören historisches Backhaus

Besucherin Friederike Reumann findet das gezielt gesetzte Tageslicht bezaubernd.

Quelle: Patricia Chadde

Neustadt. Die Entwicklung des IKN-Firmenhauptsitzes an der Herzog-Erich-Allee haben viele Neustädter aufmerksam verfolgt. Die einmalige Gelegenheit, einen Blick in die Büros der 130 Planer zu werfen, die lichtdurchfluteten Flure entlang zu wandeln oder die Finessen der Haustechnik kennen zu lernen, boten drei Führungen am gestrigen Tag der Architektur. Bauherr Karl von Wedel und die Architekten Jan Ahnsorge, Jan Pietje Witt, Manfred Messner sowie Mirko Bolla freuten sich über den lebendigen Dialog mit den Besuchern. Dass allerdings mehr als 800 Interessierte das Gebäude stürmten, überraschte die gut gelaunten Ansprechpartner dann doch. Gern ließen sie die Zuhörer an planerischen Details teilhaben. So verläuft die nördliche Gebäude-linie bewusst nicht parallel zur Straße. Dafür ist aus jedem Büro der Blick ins Grüne möglich, „damit die Ingenieure während ihrer geistigen Höchstleistungen den Blick schweifen lassen können“, wie es Ahnsorge formuliert.

von Patricia Chadde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
20. Tag der Architektur
Die Mitarbeiter der Werbeagentur Dievision werden jeden Tag daran erinnert, dass sie in einer früheren Turnhalle arbeiten.

Zum 20. Tag der Architektur hat sich die Architektenkammer Niedersachsen etwas Besonderes ausgedacht: Für jedes Jahr seit 1995 wurde exemplarisch ein Gebäude noch einmal zur Besichtigung freigegeben. Die Konzept lockte am Sonntag zahlreiche Besucher an.

mehr
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7393s99fjtcwhhda
Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln

Fotostrecke Neustadt: Horror-Clip soll Autofahrer aufrütteln