Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Mit dem Rhönrad durch die Pausenhalle

Neustadt Mit dem Rhönrad durch die Pausenhalle

Leuchtende Radspeichen, ein schönerer Schulhof und mehr Toleranz. Die Projektwoche der Leine-Schule endet traditionell mit einem Tag der offenen Tür.

Voriger Artikel
Wer hat den Froschbrunnen angefahren?
Nächster Artikel
Ein neues Mekka für Kunst und Handwerk

Ein Teilnehmer der Projektgruppe Fahrradwerkstatt zeigt, wie Fahrräder cooler aussehen können.

Quelle: Leonie Frank

Neustadt. Sie rollen mal nach vorne, wieder zurück und versuchen, sich zu drehen. Die Schüler klettern mal raus wieder rein ins Rhönrad. Eltern und Freunde, die sich um die Bühne versammelt haben, applaudieren. Kaum zu glauben, dass die Kinder dafür nur kurze Zeit geübt haben. Besonders zufrieden mit dem Gesamtergebnis der Projektwoche zeigt sich Schulleiter Hans-Jürgen Kretz: "Ich bin stolz, gemeinsam mit den Schülern die Projekte vorstellen zu können."

Neben Gestaltungsprojekten, dem Flohmarkt und verschiedenen Sportangeboten sind in diesem Jahr auch wieder viele Projekte für ein besseres Zusammenleben dabei. Eines davon heißt (IN)Toleranz. "Wir haben sehr viel Wert darauf gelegt, dass jeder sich auf seine eigene Weise mit dem Thema Toleranz und Umgang mit anderen Menschen auseinandersetzen kann", sagt Projektleiterin Kristin Jacobi. So sind Filme, Umfragen und viele künstlerische Ergebnisse entstanden.

Auf dem Schulhof stehen auffällige Fahrräder: Die Speichen sind mit bunten Blättchen verziert. Wer einen Schalter unter dem Sattel betätigt, bringt sie zum Leuchten. "Das ist das Ergebnis meiner Schüler aus der Fahrradwerkstatt. Wir haben die Räder damit schöner und sicherer gemacht", sagt Lehrer Markus Miesing stolz.

doc6udxx1g464w1c40k1efs

Fotostrecke Neustadt: Mit dem Rhönrad durch die Pausenhalle

Zur Bildergalerie

Von Leonie Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x6l03opf45lxm8idjp
Bauarbeiter legen alten Abwasserkanal frei

Fotostrecke Neustadt: Bauarbeiter legen alten Abwasserkanal frei