7°/ 4° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Umzug der Feuerwehr schafft neue Probleme
Mehr aus Nachrichten

Neustadt Umzug der Feuerwehr schafft neue Probleme

Der Umzug der Feuerwehr an die Nienburger Straße ist beschlossene Sache, doch was wird nach dem Umzug mit der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) der Region?

Neustadt. Bleiben die vier hauptamtlichen Mitarbeiter der Region an Ort und Stelle in der Feuerwache Lindenstraße, stehen sie vor einem Problem: Bislang nutzen sie Außenflächen als Parkplätze oder für Lehrgänge mit. Nach dem Umzug der Feuerwehr stünden sie den Regionsangestellten zum Beispiel nicht mehr für Lehrgänge zur Verfügung. Sie bilden dort unter anderem Maschinisten oder Truppführer aus.

„Es muss etwas passieren, sonst werden wir zur Enklave“, beklagt Regionsbrandmeister Bernd Keitel. Er hat bereits die Initiative ergriffen und mit den Zuständigen bei der Region gesprochen. Derzeit werden dort laut Sprecherin Christina Kreutz zwei Varianten auf ihre Wirtschaftlichkeit und feuerwehrfachliche Eignung überprüft.

Die erste Variante - die FTZ baut neben dem zukünftigen Feuerwehrhaus an der Nienburger Straße ein eigenes, neues Gebäude und nutzt weiterhin gemeinsame Einrichtungen. Möglichkeit zwei - die Region kauft der Stadt die Feuerwache an der Lindenstraße ab und die FTZ nutzt das Gebäude und Gelände komplett allein. Das würde bedeuten, dass die Neustädter Feuerwehr für Arbeiten wie das Auffüllen der Atemschutzgeräte, Pumpen- oder Fahrzeugwartung und andere Serviceleistungen pendeln müsste. „Durchaus vorstellbar“, findet Keitel beide Szenarien. Welche Variante er bevorzugt, habe er der Region mitgeteilt, will sie aber nicht öffentlich machen. „Ich will vorab keine Fakten schaffen“, sagt er. Die Entscheidung treffe die Politik.

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
HAZ-Redakteur/in Susanne Döpke

Neustadt: Große Stadt am Wasser

Am Wasser kommt in Neustadt kaum jemand vorbei. Leine und Steinhuder Meer bieten Freizeitwert und schöne Aussichten. Berühmt ist auch das Schloss Landestrost und das Kloster Mariensee. Kommen Sie mit auf einen Reise durch Neustadt!

Anzeige

Neustadt am Rübenberge