Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Vier Tage ein Dorf im Ausnahmezustand

Neustadt Vier Tage ein Dorf im Ausnahmezustand

Vier Tage Ausnahmezustand in Niedernstöcken: Das Dorf feiert sein Schützenfest noch intensiver als viele andere.

Voriger Artikel
Im Notfall ist die Seelsorge ganz nah
Nächster Artikel
Hier soll in einer Woche Getreide lagern

Bilder sprechen für sich: Niedernstöcken feiert Schützenfest

Quelle: PATRICIA CHADDE

Niedernstöcken. Während Niedernstöckens Schützenkönigin Diana Helfers und Schützenkönig Hendrik Engehausen schon vor dem Festzelt posieren,räumen die Nachbarn schon wieder auf. Die Scheibe hängt am Giebel, jetzt helfen alle, den Garten wieder freizuräumen. So ist das in Niedernstöcken - man feiert miteinander, man hilft einander.Wer durch das Dorf fährt, erkennt an Ehrenpforte und neuer Scheibe, wo die Majestät zu Hause ist.

Nach seiner letzten Amthandlung, möchte allerdings Scheibenannagler Marc Wegener abdanken, „um den Platz Jüngeren zu überlassen“. Schon folgt der nächste Auftrag, der Bänke zurückstellen lautet. „Wir räumen in der Zwischenzeit die Biervorräte auf“, scherzen Otto Dierking und Heinz oerding, die natürlich „austrinken“ meinen.

Wenn Niedernstöckener erst einmal mit dem Feiern beginnen, lassen sie sich frühestens nach vier Tagen stoppen. So kamen rund 200 Zuschauer zum öffentlichen Fußball gucken ins Zelt, weitere hundert tanzten dann beim Abschiedskonzert der Traditionsband „Corados“, die nach 15 Jahren, in denen sie das Fest bereichert hatten, von Spalier stehenden Schützen feierlich verabschiedet wurden. Das geschah nach ziemlicher langer Nacht am Sonntag morgen um 4.30 Uhr. Aber eins ist Ehrensache: Zum Katerfrühstück wenige Stunden später sind alle wieder fit. Dabei wurde dann beispielsweise die Hand-Augen-Koordination von Schützenkönig und Continental-Mitarbeiter Hendrik Engehausen kritisch geprüft. Der musste dazu Reifen möglichts weit werfen und Keilriemen genau platzieren.

Heute wird weitergefeiert,ab 15 Uhr bietet das Kinder- und Jugendprogramm allerbeste Ferienunterhaltung bis die Erwachsenen ab 20 Uhr beim Beat-Abend abhotten.

doc6qfmxhuzl541e629f6yd

Fotostrecke Neustadt: Vier Tage ein Dorf im Ausnahmezustand

Zur Bildergalerie

Von PATRICIA CHADDE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt