Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Vorschläge erbeten: CDU ehrt Ehrenamt

Neustadt Vorschläge erbeten: CDU ehrt Ehrenamt

Neustadts CDU bittet um Vorschläge für die Verleihung ihres Bürgerpreises

Voriger Artikel
Ortsrat will Suttorf Nord ans Breitband-Netz bringen
Nächster Artikel
Handwerkerschaft lädt AfD nicht ein

So war es 2016: Björn Niemeyer (links) und Maria Flachsbarth übereichen Adel Amor den Bürgerpreis der CDU

Quelle: Faber

Neustadt.  

Zum 24. Mal ehrt der CDU-Stadtverband Neustadts Ehrenamtliche mit seinem Bürgerpreis. Dabei hoffen die Christdemokraten um Stadtverbandschef Björn Niemeyer auf Vorschläge aus der Bevölkerung. Bis 24. November sollten sie dem Vorstand vorliegen.

„Die Preisträger der vergangenen 23 Jahre spiegeln die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements im Neustädter Land wider“, erklärt Niemeyer. „Ob Wirtschaft, Politik, Soziales, Bildung, Kultur oder Sport, kein Bereich unserer Gesellschaft kommt ohne Ehrenamtliche aus. Das wollen wir mit unserem Bürgerpreis sichtbar machen“. Die Preisträger würden stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen im gesamten Stadtgebiet ausgezeichnet, die sich freiwillig und unentgeltlich für ihre Mitmenschen einsetzten.

Seit 1993 gibt es den Bürgerpreis, seit 2013 zusätzlich einen Jugendpreis für ehrenamtliche Arbeit junger Menschen; verliehen von der Jungen Union. Vorschläge mit einer kurzen Beschreibung der ehrenamtlichen Tätigkeit potenzieller Preisträger können per email bei Björn Niemeyer eingereicht werden: bjoern-niemeyerqweb.de oder telefonisch mobil 0176 24 08 11 19.

Zur Preisverleihung am 14. Dezember wird der Europaabgeordnete Burkhard Balz erwartet. Die Geehrten erhalten eine finanzielle Anerkennung.

Von Dirk von Werder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
doc6xlj4siy8rosrh3ni04
Und sie fahren schon wieder nach Berlin

Fotostrecke Neustadt: Und sie fahren schon wieder nach Berlin