Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
In der Dämmerung kommen Reh und Wildschwein

Neustädter Land In der Dämmerung kommen Reh und Wildschwein

Die Sicht wird schlechter, die Dämmerungszeit länger. Damit wächst die Gefahr unerwarteter Begegnungen mit Wildtieren, besonders auf Landstraßen. Die Jägerschaft bittet Autofahrer deshalb um besondere Vorsicht.

Voriger Artikel
Ultimatum für Abteilungschef
Nächster Artikel
Die Gemeinde rückt zusammen

An der Landesstraße bei Suttorf warnt ein Schild vor Wildwechsel.Döpke

Quelle: Susanne Doepke

Neustädter Land . „Wildtiere folgen ihrem natürlichen Biorhythmus, für sie bedeuten die Phasen der Dämmerung am Morgen und am Abend vermeintliche Sicherheit vor Fressfeinden“, sagt Sprecher Karsten Ahlborn.

Die Tiere seien dann besonders aktiv, wechselten zur Nahrungsaufnahme auf die Wiesen und Felder. Mit der Zeitumstellung, die am nächsten Wochenende bevorsteht, falle diese Phase noch deutlicher in die Zeit des Berufsverkehrs, die Gefahr von Wildunfällen steige. Die Verbindungsstraßen zwischen den Dörfern werden dann zum Unfallschwerpunkt.

Fast 200 Wildunfälle hat die Polizei in diesem Jahr gezählt, knapp 20 davon auf den Bundesstraßen 6 und 442, wie Rolf Wenda bestätigt, der Leiter des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei. Jäger Ahlborn rät zur Wachsamkeit, besonders, wenn schon ein Tier die Straße überquert hat: Mit Nachzüglern müsse gerechnet werden, das Wild sei oft in Gruppen unterwegs.

Kommt es doch zu einem Unfall, sollte unbedingt die Polizei benachrichtigt werden, auch wenn ein verletztes Tier flüchtet, so Ahlborn. Dann gelte es vor allem, zunächst die Unfallstelle zu sichern. Die Beamten ziehen bei Bedarf den zuständigen Jagdpächter hinzu, der mit einem ausgebildeten Jagdhund auch ein verletztes Tier finden und wenn nötig von Qualen erlösen kann. göt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp98st6o1z19kby3k5w
Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände

Fotostrecke Neustadt: Dachdeckereinkauf eröffnet auf neuem Gelände