Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Automat fehlt noch: Frei Parken am Bahnhof

Neustadt Automat fehlt noch: Frei Parken am Bahnhof

Am Dienstagnachmittag haben Mitarbeiter der städtischen Wirtschaftsbetriebe den provisorischen Parkplatz am Bahnhof geöffnet. Glück für die Nutzer: Der Parkautomat konnte nicht pünktlich geliefert werden, deshalb ist das Parken dort zunächst kostenlos.

Voriger Artikel
Stadt baut neue Unterkunft für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Neue Idee: Schützen legen auf Holzadler an

Uwe Wiegand (links) und David Borsutzki von den Wirtschaftsbetrieben räumen die Absperrung am ZOB-Parkplatz weg.

Quelle: Kathrin Götze

Neustadt. "Wir hoffen, dass der Automat nächste Woche kommt", sagt David Borsutzki, technischer Leiter bei den Wirtschaftsbetrieben, denen das Grundstück gehört. Sobald der Automat steht, gelten wochentags, 8 bis 18 Uhr und sonnabends, 8 bis 15 Uhr die Parktarife: 1 Euro für 2,5 Stunden, 3 Euro für den ganzen Tag.

Die Ein- und Ausfahrt liegt direkt an der Wunstorfer Straße, nicht ganz einfach im fließenden Feierabendeverkehr. Bis zu 100 Autos können auf der Fläche Platz finden, wenn umsichtig geparkt wird. Zur Orientierung dienen einige Betonröhren, die auf dem Gelände ausgelegt sind.

doc6p5u288ts11be4qs6d1

Fotostrecke Neustadt: Automat fehlt noch: Frei Parken am Bahnhof

Zur Bildergalerie

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x729ky42ac1m9bwn4b4
Eilveser stellen sich hinter ihre Schule

Fotostrecke Neustadt: Eilveser stellen sich hinter ihre Schule