Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wirtschaftsförderung und Tourist-Info ziehen an die Marktstraße

Neustadt Wirtschaftsförderung und Tourist-Info ziehen an die Marktstraße

Die Verträge sind unterschrieben. Das Haus Marktstraße 5 - bis Sommer 2014 Haushaltswaren Behrens - wird Anlaufstelle für Wirtschaft und Tourismus.

Voriger Artikel
Ausrüstung lässt oft zu wünschen übrig
Nächster Artikel
Bahnübergang am Bahnhof wird gesperrt

Die Marktstraße 5 ist eine gute Adresse, Tourist-Info und Wirtschaftsförderung ziehen dort ein.

Quelle: Dirk von werder

Neustadt. Irgendwann im zweiten Quartal des Jahres (April bis Juni) sollen die Räume entsprechend hergerichtet sein. Uwe Hemens, der im April die Geschäftsführung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Neustadt übernimmt, wird sein Büro dort erhalten, auch eine Tourist-Info wird dort angesiedelt. Dafür benötigt wird indes nur ein Teil der Räumlichkeiten; der Zugang wird an der östlichen Seite des Gebäudes mit Blick zum Ratskeller angelegt.

„Es stehen noch Umbauarbeiten bevor“, sagte Stadtsprecherin Nadine Schley auf Anfrage. Daher sei ein Eröffnungstermin nicht genau absehbar. Klar sei, dass der Hauptraum im angemieteten Komplex als Informationsstelle für Touristen angelegt werde. Seit Jahren gab es immer wieder Bestrebungen aus Rat und Verwaltung, aber auch aus dem Tourismusverband Steinhuder Meer, in der Kernstadt Neustadt einen solchen Service anzubieten. Bisher gibt es Vergleichbares nur in Mardorf im Haus des Gastes.

Die Wirtschaftsförderung Neustadt ist im vergangenen Jahr von der Kommune und den führenden Interessenvertretern der Neustädter Unternehmen - der Nordkreisinitiative NKI, der Gemeinschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) und dem Verein Stadtmarketing - gegründet worden. Der künftige Geschäftsführer Hemens wurde von den Gesellschaftern ausgewählt. Er soll in Neustadt die seit Jahren vakante Stelle eines Wirtschaftsförderers übernehmen.

Von Dirk von Werder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smo9uczgeq1d1lgberr
Landesverteidigung steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Neustadt: Landesverteidigung steht im Mittelpunkt