Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ein zotteliger Held erobert den Schlosssaal

Neustadt Ein zotteliger Held erobert den Schlosssaal

Ein Bär im Schlosssaal? Nun ja, Dr. Brumm ist kein gewöhnlicher Bär. Sein Forscherdrang hat ihm sogar einen akademischen Titel eingebracht. Ein Abenteuer des promovierten Pelztiers erleben die Besucher am Dienstag, 1. November, im Schloss Landestrost.

Voriger Artikel
Klostergarten: Neue Mauer aus alten Steinen
Nächster Artikel
Fertige Rampe bleibt noch gesperrt

Dr. Brumm und sein Freund Pottwal sind die Helden eines Figurentheaterstücks.

Quelle: privat

Neustadt. Die Wolfsburger Figurentheater Compagnie bringt an diesem Tag zweimal ihr Stück "Dr. Brumms tollkühnes Abenteuer" auf die Bühne, nach den beliebten Kinderbüchern des Münsteraners Daniel Napp. Mädchen und Jungen ab vier Jahren haben Spaß an den abenteuerlichen und humorigen Geschichten um den zotteligen Helden. Das weiß auch das Team der Stadtbibliothek, das zu dem Gastspiel einlädt.

Es ist Samstag, Fußballtag! Dr. Brumm und sein Goldfischfreund Pottwal haben es sich vor dem Fernseher gemütlich gemacht. Kurz vor dem ersten Tor ist der Bildschirm plötzlich schwarz. Wo sind die Fußballspieler hin? Tonnerwetter! Dr. Brumm geht auf die Suche. Er entdeckt eine gelbe Schnur am Fernseher, die in der Wand verschwindet. Na klar, denkt Dr. Brumm, hier sind bestimmt die Fußballspieler rausgelaufen. Also, der Schnur hinterher bis aufs Dach, zum Mast, zur großen Tanne bis … wohin? Vielleicht können am Ende die Biber vom Elektrizitätswerk Dr. Brumm erklären wo seine Fußballspieler geblieben sind...

Die Bücher von Autor Napp werden in der Stadtbibliothek regelmäßig ausgeliehen. Er schreibt und malt seine Geschichten mit kindlicher Fantasie, ungewöhnlichen Ideen und einem Augenzwinkern. Zehn Dr.-Brumm-Bücher hat Napp bisher geschrieben; sein erstes Buch "Dr. Brumm versteht das nicht" gab er als Diplom-Arbeit an der Fachhochschule Münster im Studiengang Design, Schwerpunkt Illustration, ab. Auf diesem Titel basiert das Theaterstück, das Figurenspielerin Andrea Haupt allein mit Figuren und Requisiten auf die Bühne bringt.

Aufführungen beginnen am Dienstag, 1. November, um 10 und 15 Uhr im Schlosssaal. Eintrittskarten gibt es vorab für 5 Euro in der Stadtbibliothek im Schloss Landestrost.

doc6ryl9ljhls6gxc8sbj2

Fotostrecke Neustadt: Ein zotteliger Held erobert den Schlosssaal

Zur Bildergalerie

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sq8ep18zxy4dyxpa85
Zum Abschied fahren die Gefühle Achterbahn

Fotostrecke Neustadt: Zum Abschied fahren die Gefühle Achterbahn