Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Wulfelade gewinnt ersten Preis beim Rausputz

Neustadt Wulfelade gewinnt ersten Preis beim Rausputz

Ein neues Möbelstück fürs Dorf hat Wulfelade bei der Abfallsammelaktion "Der große Rausputz" des Zweckverbands Abfallwirtschaft (aha) gewonnen. Die blaue Bank steht nun vor dem Feuerwehrgerätehaus.

Voriger Artikel
Leine-Schule entlässt ihre zehnten Klassen
Nächster Artikel
Planung für Brücke irritiert

aha-Geschäftsführer Thomas Schwarz (links) und Axel Priebs, Umweltdezernent der Region Hannover, überreichen Stefan Schlegel (14) von der Jungendfeuerwehr Wulfelade den Preis vom Gewinnspiel zur Abfallsammelaktion der aha.

Quelle: Susann Brosch

Wulfelade. Zusätzlich hat die Jugendfeuerwehr als Erstplatzierter in dem Glücksspiel noch einen Geldpreis von 250 Euro gewonnen. Der zweite Preis von 200 Euro, ging an die Jugendfeuerwehr Basse und 100 Euro bekommt der Ort Wassel bei Sehnde als Dritter.

Stefan Schlegel (14) nahm, stellvertretend für seine Jugendfeuerwehr-Kameraden, den Preis in Empfang. Er hatte die Postkarte an aha gesandt. Friedhelm Klingemann, Ortsvertrauensmann von Wulfelade, freut das sehr. "Von hier aus starten wir immer unsere Sammelaktionen", sagte er. Laut seinen Recherchen nimmt Wulfelade seit rund 35 Jahren an derartigen Abfallsammelaktionen teil. Das Geld wird der Jugendfeuerwehrarbeit im Ort zu Gute kommen.

Thomas Schwarz, aha-Geschäftsführer, ist mit den diesjährigen Sammelaktionen zufrieden. "124 Gruppen aus der Region füllten 17.140 Säcke und 21 Container", zählte er auf. Seit 2004 unterstützt aha die regionalen Abfallsammlungen. Laut Schwarz, kamen seitdem rund 145.140 gefüllte Säcke und 582 Container zusammen.

doc6vdw5vw4zlgbwlwgmup

Die Jugendfeuerwehr Wulfelade freut sich über ihren ersten Preis vom Gewinnspiel zur Abfallsammelaktion der aha.

Quelle: Susann Brosch

Von Susann Brosch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vj4gpv24821g6qwhl5h
Die Scheiben für die Majestäten hängen

Fotostrecke Neustadt: Die Scheiben für die Majestäten hängen