Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Hüpede
Hüpede
Hemmingen/Pattensen/Springe
Zwischen Hiddestorf und Pattensen wird ein Windrad gewartet.

Es herrscht Einigkeit: Niemand will neue Windräder im Gebiet zwischen Hemmingen, Pattensen und Springe – der Hemminger Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt nicht, die Stadtverwaltung nicht und auch nicht die Zuhörer der Sitzung am Donnerstagabend.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hemmingen
Gegenwind: Die Stadt Hemmingen will sich gegen noch mehr Windräder aussprechen. Lippeltxc

Zwischen Hemmingen, Pattensen und Spinge könnte einmal ein Windpark mit 20 Anlagen stehen. Die Stadt Hemmingen lehnt die Erweiterung des Windparks mit derzeit acht Anlagen ab. Die Stellungnahme an die Region soll heute im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt behandelt werden.

mehr
Pattensen
Julia Recke (links) und Ramona Schumann (rechts) überreichen die Spenden auf der Rathaus-Terrasse an Herbert Meyer und Andrea Eibs-Lüpcke.

Über eine unerwartete finanzielle Unterstützung in Höhe von jeweils 500 Euro freuen sich das Wanderwegeteam der Stadt Pattensen und das Flüchtlingsnetzwerk. Der Rat der Stadt hat den beiden Institutionen jeweils 500 Euro überreicht.

mehr
Pattensen
Freuen sich über die begeisterten Wanderer in Pattensen: Herbert Meyer (von links), Herbert Mohr, Lutz Ahlers, Günter Gutknecht und Kai Oppenborn.

Pattensen ist eine Stadt für Wanderer. Das belegt die seit dem Jahr 2014 bereits 6000-mal verkaufte Wanderkarte, die das ehrenamtlich tätige Wegeteam im Stadtmarketing seit 2014 jährlich drucken lässt. Sie kostet 3,95 Euro.

mehr
Hüpede
Kleine und große Besucher versammeln sich am Lagerfeuer.

Mit Musik und einem Theaterstück haben die Mitglieder des Fördervereins der Grundschule Hüpede die Gäste des Weihnachtsmarktes empfangen. Vereinsmitglied Stefanie Möller bedankte sich bei den Helfern und den Besuchern für das "gut besuchte und stimmungsvolle Fest".

mehr
Pattensen
Banknoten liegen auf einem Haufen. (Symbolbild)

Die Stadtverwaltung geht bei der Planung von Pattensens Finanzen neue Wege: Schon in der Vorbereitungsphase für den Haushalt 2018 sollen Ortsräte und Fachausschüsse mitreden können. So sollen die Beratungen zur Verabschiedung des Etats verkürzt werden.

mehr
Pattensen
Die Organisatoren Ulf Narten (links) und Axel Oppenborn freuen sich auf den Weihnachtsmarkt in Schulenburg.

Die Pattenser können sich auf zahlreiche Weihnachtsmärkte im Stadtgebiet freuen. Das Unternehmernetzwerk Power wechselt den Stadtort und wird den Markt am Sonnabend und Sonntag, 3. und 4. Dezember, auf dem Marktplatz ausrichten. Bereits dieses Wochenende öffnen Märkte in Hüpede und Schulenburg.

mehr
Pattensen
Ziehen ein positives Fazit: Simone Junggebauer (von links), Erwin Jordan, Ramona Schumann und Barbara Hoffmann.

Das Projekt "Miteinander in Pattensen" zur Unterstützung von Senioren im Alltag soll fortgesetzt werden. Das fordert Bürgermeisterin Ramona Schumann. Gemeinsam mit allen Beteiligten zog sie am Dienstag bei einer Tagung im Ratskeller ein positives Fazit. Die Entscheidung muss allerdings der Rat fällen.

mehr
Pattensen-Mitte/Hüpede
Die Johann-Koch-Straße entlang des Calenberg Centers wird an zwei Tagen teilweise gesperrt.

Autofahrer am Calenberg Center in Pattensen aufgepasst: Wegen Bauarbeiten wird die Johann-Koch-Straße teilweise gesperrt. Die Stadt kündigt dies für Donnerstag, 24. November, und Montag, 28. November, an.

mehr
Hüpede / Oerie
Neues Führungsduo für Hüpede und Oerie: Ortsbürgermeisterin Marion Kimpioka und ihr Stellvertreter Hans-Friedrich Wulkopf.

Überraschung im Ortsrat Hüpede-Oerie: Bei der konstituierenden Sitzung wurde Marion Kimpioka wieder zur Ortsbürgermeisterin gewählt. Ihr Stellvertreter wurde Hans-Friedrich Wulkopf (Freie Wähler). Die CDU, die bei der Kommunalwahl meisten Stimmen erhalten hatte, ging leer aus.

mehr
Jeinsen
Schotten dicht: Die Belüftung der Sporthalle in Jeinsen funktioniert nur automatisch.

Tischtennisspieler der TuSpo Jeinsen mussten bei Minusgraden in einer eiskalten Halle Sport treiben. Es ist nicht das erste Mal, dass die automatische Belüftungsanlage Probleme bereitet. Die Stadt Pattensen will die Anlage jetzt auf ihre Funktionsfähigkeit überprüfen lassen.

mehr
Pattensen-Mitte
Prima Klima: Katharina Schenk (Regio Twin, von links), Gewinnerin Daniela Lammel, Klimaschutzmanagerin Dagmar Moldehn, Bürgermeisterin Ramona Schumann und Gewinnerin Elke Bittl. privat

Fünf Wochen lang konnten sich die Angestellten der Stadt Pattensen über Klimaschutz informieren - und dabei auch etwas gewinnen. Jeden Tag erhielten die Teilnehmer eine E-Mail von Pattensens Klimaschutzmanagerin Dagmar Moldehn zu einem Themenbereich. Anschließend konnten Fragen beantwortet werden.

mehr
1 3 4 ... 26
Pattensen
doc6sl7e3bkq08vhaeej00
Kalender für guten Zweck bereiten Freude

Fotostrecke Pattensen: Kalender für guten Zweck bereiten Freude