Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Landfrauen sollen Lebenslust zeigen

Pattensen/Springe Landfrauen sollen Lebenslust zeigen

Volles Haus in Pattensen: Rund 200 Landfrauen haben am Freitagabend den Kreislandfrauentag im Ratskeller begangen. Bürgermeisterin Ramona Schumann genoss „dieses außerordentliche Vergnügen, so viele sozial engagierte Frauen auf einmal - und dann bei mir zu Hause - begrüßen zu können“, wie sie sagte.

Voriger Artikel
DRK feiert Jubiläum mit vielen Gästen
Nächster Artikel
Erlebnistag sorgt für Nervenkitzel

Beate Recker (rechts) zeigte in ihrem Vortrag nicht nur Ramona Schumann (von links), Barbara Otte-Kinast und Anneliese Hake, sondern auch 200 weiteren Landfrauen im Ratskeller ihre Gemeinsamkeiten mit einem Maserati-Sportwagen auf.

Quelle: Torsten Lippelt

Pattensen. Barbara Otte-Kinast, Vorsitzende des 100.000 Mitglieder zählenden Niedersächsischen Landfrauenverbandes, berichtete voller Stolz vom Landestreffen zwei Tage zuvor und von 225.000 Teilnehmerinnen an den 8700 Bildungsangeboten im vergangenen Jahr. „Wir sind der Bildungsträger im ländlichen Raum!“

Der 1200 Mitglieder starke Kreisverband Springe richtet alle zwei Jahre einen Landfrauentag aus. Die Leitung hat Anneliese Hake  aus Oerie. In der jüngsten Zusammenkunft stand ein Vortrag von Beate Recker über die Gemeinsamkeiten von Landfrauen und Maseratis. „Leidenschaft kommt immer von Herzen, heißt es bei der Nobelmarke. Landfauen sind genauso“, räumte die Motivationstrainerin mit Vorurteilen gegen ein verstaubtes Landfrauen-Image auf. Und forderte die Frauen im Saal auf, „weiblich, ländlich und innovativ“ zu sein - mit Lebenslust, rasant und selbstbewusst. „Wagen Sie Unmögliches! Auch wenn es in der Öffentlichkeit oft nicht wahrgenommen wird: Sie tragen auch dazu bei, die regionale Wirtschaftskraft zu stärken“, lobte Recker die „Landfrauen mit Herz“.

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6smpuala203yp1roer2
Markt auf saniertem Platz kommt gut an

Fotostrecke Pattensen: Markt auf saniertem Platz kommt gut an