Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
900 Besucher bei Rock in den Mai im Schloss

Schulenburg 900 Besucher bei Rock in den Mai im Schloss

Nach dem großen Erfolg 2016 verwandelte sich das Schloss Marienburg auch am Sonntagabend wieder zur stilvollen Tanz-Location. „Wir waren ausverkauft: 800 Karten waren im Vorverkauf, 100 hatten wir noch an der Abendkasse“, sagte Gastronomie-Betriebsleiterin Beate Rolf erfreut.

Voriger Artikel
Jeinser feiern ausgelassen mit Musik und Film
Nächster Artikel
Erste Auktion ist Krönung des Bad-Flohmarkts

Die Schlossbesucher tanzen auf der Marienburg bis in die späte Nacht hinein.

Quelle: Torsten Lippelt

Schulenburg. Beim Rock in den Mai spielten die sieben Mitglieder der Band „Nightline“ aus dem hessischen Kaufungen im Innenhof Hits der vergangenen Jahrzehnte – von Tom Jones über Tina Turner bis hin zu Amy Winehouse. Die Gruppe lud unter freiem Himmel zum Tanzen am Maibaum ein. Illuminationen und Lichteffekte sorgten für eine reizvolle atmosphärische Stimmung – wenn auch zu späterer Stunde mit zunehmend dickeren Jacken bei allen Akteuren.

Ganz im Unterschied dazu die gut gewärmte DJ-Lounge in der Kutschenremise. Dank eines Polyglaszeltes, zahlreicher Heizpilze und einer gut sortierten Cocktailbar kam das Partyvolk dort mit Charthits und Klassikern der Neuen Deutschen Welle schnell in Schwung, der bis in die späte Nacht anhielt.

Für die Stärkung der Tanzwütigen sorgte die „Food Mafia“ aus Pattensen mit kulinarischen Angeboten aus ihrem Foodtruck im Innenhof und von der daneben aufgestellten Barbecue-Station.

doc6uqpgxftcuh11kop6gnv

Fotostrecke Pattensen: 900 Besucher bei Rock in den Mai im Schloss

Zur Bildergalerie

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x8m6cf5y2t184rkghe
Ortsfeuerwehren machen große Fahrübung

Fotostrecke Pattensen: Ortsfeuerwehren machen große Fahrübung

Pattensen