Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Beim Yoga die Welt vergessen

Pattensen-Mitte Beim Yoga die Welt vergessen

Einfach mal loslassen: Die Yoga-Gruppe des TSV Pattensen hat sich unter der Leitung von Ariane Mükan erstmals im Fuchsbachpark getroffen. Mükan brachte die zehn Teilnehmer mit sanfter Stimme und entspannenden Übungen dazu, den Stress des Alltags zu vergessen.

Voriger Artikel
(V)ermittlerin in Sachen Wolf
Nächster Artikel
Bereichert? Werretal weist Vorwürfe zurück

Entspannung im Fuchsbachpark: Die Yoga-Gruppe des TSV Pattensen genießt die freie Natur. 

Quelle: Tobias Lehmann

Pattensen-Mitte. Es war eine Teilnehmerin des Yoga-Kurses, die Mükan vorschlug, die Übungsstunden doch einmal im Fuchsbachpark zu gestalten. "Ich war sofort begeistert. Es war dann auch ganz toll, in der freien Natur, umgeben von den schönen Kirschbäumen, unsere Übungen zu machen", sagt Mükan.

Sie orientiert sich an dem sogenannten Somatic-Yoga-Flow. Dabei handelt es sich um einen Stil, der die Übungen "nicht in perfekter Vollendung" fordert. "Mir ist es wichtig, dass die Teilnehmer sich in dem Kurs entspannen. Sie können die Übungen so ausführen, wie es für sie angenehm ist", sagt Mükan. Nach jeder ausgeführten Yogafigur regt die Kursleiterin deshalb auch dazu an, kurz innezuhalten und die Entspannung bewusst zu empfinden.

Es gibt noch zwei weitere öffentliche Yogastunden im Fuchsbachpark, an denen Interessierte kostenlos teilnehmen können. Sie sind jeweils am Mittwoch, 20. und 27. Juli, von 16.30 bis 17.45 Uhr. Wer an einem regulären Kurs teilnehmen will, meldet sich bei Mükan unter der Telefonnummer (0163) 779 0672. Ein Kurs umfasst zehn Termine. Die Kosten betragen 55 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6spaekfnpieirkibk63
Literarische Weihnachtsbescherung im Stall

Fotostrecke Pattensen: Literarische Weihnachtsbescherung im Stall