Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Sportunterricht im Ratskeller?

Pattensen Sportunterricht im Ratskeller?

Lob für die Sanierungsplanung der Grundschule Pattensen: Die Mitglieder des Fachausschusses haben sich einstimmig dafür ausgesprochen. Die Turnhalle wird komplett abgerissen und neu aufgebaut. Offen ist allerdings noch, wo der Sportunterricht für die Schüler in der Übergangszeit angeboten wird.

Voriger Artikel
Weg versperrt: Schützenumzug führt nur nach Süden
Nächster Artikel
Talstraße bleibt noch länger Sackgasse

Die alte Sporthalle an der Grundschule Pattensen soll abgerissen werden.

Quelle: Tobias Lehmann

Pattensen-Mitte. Einen originellen Vorschlag hatte der CDU-Fraktionsvorsitzende Horst Bötger. "Möglicherweise könnten die Kinder im Ratskeller Sport machen", sagte er in der Sitzung am Mittwochabend. Das Gebäude gehört der Stadt und liegt nahe der Grundschule. Im großen Saal wäre zudem ausreichend Platz.

Fachbereichsleiter Jörg Laszinski schloss diese Möglichkeit nicht aus, sagte aber, dass er bereits mit dem Leiter der Grundschule, Norbert Feltin, im Gespräch über mögliche Alternativen sei. Bisher liegt kein konkreter Zeitplan für die Sanierung vor, so dass auch noch gar nicht feststeht, wie lange die Übergangsphase dauern wird. Bei gutem Wetter könne der Sportunterricht möglicherweise auch auf dem Hof angeboten werden. Bötger fordert die Verwaltung auf, den entsprechenden Zeitplan zu erstellen und anschließend die Eltern und Lehrer so schnell wie möglich darüber zu informieren.

Das gesamte Projekt soll rund neun Millionen Euro kosten. "Das ist eine große Herausforderung für die Stadt. Doch die Planung ist sehr gelungen und wir werden zustimmen", sagte Jörg Walkowiak für die SPD-Fraktion. Auch die CDU, die Freien Wähler und die UWG/UWJ-Gruppe sprachen sich für das Projekt aus. In den ersten Planungen aus dem vergangenen Jahr hieß es noch, dass sechs Millionen Euro investiert werden müssen. Doch die Verwaltung teilte bereits im April dieses Jahres mit, dass die Sanierung rund drei Millionen Euro mehr kosten wird.

Neben den Schülern dürfte sich auch der TSV Pattensen über den Neubau der Sporthalle freuen. Darauf wies Jens Ernst (SPD) hin. "Die neue Halle wird so groß sein, dass dort auch die Handballsparte und die Volleyballsparte des TSV ihre Punktspiele ausrichten können. Das war bisher nicht möglich."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6so7mh4fynorbmab11s
Gala für schwerkranke Kinder geplant

Fotostrecke Pattensen: Gala für schwerkranke Kinder geplant