Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Jugendfeuerwehr beweist Teamgeist

Pattensen Jugendfeuerwehr beweist Teamgeist

Mit jeder Menge guter Laune, aber auch mit Ernsthaftigkeit hat die Jugendfeuerwehr Pattensen jetzt ihren alljährlichen Spaßmarsch ausgetragen. Von den ingesamt acht Gruppen siegte die Mannschaft aus Oerie vor den Mannschaften aus Koldingen-Reden und der ersten Mannschaft der Jugendfeuerwehr Hüpede.

Voriger Artikel
B3: Unfall mit drei Verletzten bei Schulenburg
Nächster Artikel
Grüne wollen mehr Solarzellen auf Dächern

Gruppenfoto der ersten drei Mannschaften mit dem stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwart Marcus Pauli (ganz links), der Stadtjugendfeuerwehrwartin Dana Penzold (Zweite von links), Bürgermeisterin Ramona Schumann (Dritte von rechts) und Stadtbrandmeister Henning Brüggemann (ganz rechts).

Quelle: privat

Pattensen. Beim großen Spaß für kleine Feuerwehrleute konnten Stadtjugendfeuerwehrwartin Dana Penzold und ihr Stellvertreter Marcus Pauli knapp 50 Kinder und Jugendliche aus den Jugendfeuerwehren im Pattenser Stadtgebiet in der Kernstadt begrüßen. Ab 10 Uhr galt es für die Gruppen auf dem etwa 6,5 Kilometer langen Parcours an insgesamt 11 Stationen möglichst gut abzuschneiden. Die Stationen hatten die Jugendfeuerwehren vorbereitet, sie wurden von Kameraden und Kameraden aus der aktiven Wehr betreut.

An den Stationen kamen unterschiedlichste Aufgaben auf die 10- bis 16-Jährigen zu. So galt es beispielsweise, das feuerwehrtechnische Wissen für einen Fragebogen abzurufen, etwa die Besatzung eines Löschfahrzeugs zu beschreiben. Außerdem mussten diverse Geräte der Feuerwehr, zum Beispiel ein Strahlrohr, blind ertastet und korrekt benannt werden.

Aber auch Geschicklichkeitsspiele waren dabei. So mussten die Jugendfeuerwehrmitglieder unter anderem einen Golfball mit an ihren Helmen befestigten Konservendosen von Kopf zu Kopf weitergeben oder mit einer Leine möglichst viele Mausfallen zum Auslösen bringen. Bei anderen Stationen war Teamgeist gefragt: So mussten möglichst viele Holzfische mit einem von fünf Jugendlichen an Leinen gehaltenen Holzbrett geangelt werden. "Hier war eine gute Absprache und Zusammenarbeit notwendig", sagte Pauli.

Nachdem alle Gruppen wieder am Feuerwehrhaus in Pattensen angekommen waren, konnten Penzold und Pauli die Siegerehrung beginnen. Sie wurden dabei von Bürgermeisterin Ramona Schumann und Stadtbrandmeister Henning Brüggemann untersützt.

doc6wva4nbnpnb1br3trfu7

Fotostrecke Pattensen: Jugendfeuerwehr beweist Teamgeist

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xftkjp7z9s116f5db5p
Vom Chor glücklich summend in den Feierabend

Fotostrecke Pattensen: Vom Chor glücklich summend in den Feierabend

Pattensen