Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Briefwähler warten lange auf Unterlagen

Pattensen Briefwähler warten lange auf Unterlagen

Beim Verschicken der Briefwahlunterlagen in Pattensen hat es in einem halben Dutzend Fällen Verzögerungen gegeben. Die Unterlagen waren beantragt und von der Stadt verschickt worden, kamen aber erst spät an - teilweise erst nach mehr als einer Woche.

Voriger Artikel
Abschnittsweise nur eine Fahrspur auf der B443
Nächster Artikel
Gnadenhochzeit: Trennung hält die Liebe frisch

Die Briefwahlunterlagen können mit der Wahlbenachrichtigung angefordert werden.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen. Wer weiß, dass er am Wahltag verreist oder sonstwie verhindert ist, kann Briefwahl beantragen. Er schickt die ausgefüllte Wahlbenachrichtigung an die Stadt und die schickt die Unterlagen zurück, mit denen vertraulich gewählt werden kann.

Bei der Stadtverwaltung von Pattensen sind jetzt mehrere Nachfragen und Beschwerden eingegangen. Potentielle Wähler warteten zum Teil mehr als eine Woche lang auf ihre Unterlagen. Betroffen sind Bürger aus Pattensen-Mitte, Reden und Jeinsen. Auch die Seniorenbeauftragte Heidi Friedrichs hat sich bei der Stadt beschwert. Sie hatte für ein Ehepaar aus Reden und ein Dame aus Pattensen-Mitte die Anforderung der Briefwahlunterlagen persönlich im Rathaus abgegeben. In Reden kamen die Unterlagen erst nach fünf Tagen an, die Dame aus Pattensen-Mitte wartete anderthalb Wochen. Friedrichs berichtet auch von einem Paar, dass in den Urlaub gefahren sei, ohne wählen zu können.

"So etwas ist noch nie passiert", sagte Stadtsprecherin Andrea Steding. Sie habe sich bereits im Namen der Stadt beim Zustelldienst Citipost beschwert und weist darauf hin, dass die Briefwahlunterlagen auch im Bürgerbüro an der Walter-Bruch-Straße ausgefüllt werden können.

Citipost-Geschäftsführer Lars Rehmann erklärte, dass die Beschwerden überprüft wurden, soweit Namen und Adressen bekannt waren. Er geht davon aus, dass es sich um Einzelfälle handelt – keineswegs aber um ein generelles Zustellungsproblem.

Von Kim Gallop und Björn Franz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6spaekfnpieirkibk63
Literarische Weihnachtsbescherung im Stall

Fotostrecke Pattensen: Literarische Weihnachtsbescherung im Stall