Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Grundschule: CDU und SPD für Neubau-Variante

Pattensen-Mitte Grundschule: CDU und SPD für Neubau-Variante

Für die Grundschule Pattensen zeichnet sich eine politische Mehrheit für die „Neubau im Bestand“-Variante ab. Die Fraktionen von CDU und SPD haben sich dafür ausgesprochen. Der Neubauanteil in dieser Variante liegt bei etwa zwei Drittel.

Voriger Artikel
Stadtbrandmeister beklagt Finanzierungsstau
Nächster Artikel
Politiker steigen in die Etatberatungen ein

CDU und SPD sprechen sich für einen Zwei-Drittel-Neubau der Grundschule Pattensen aus.

Quelle: Tobias Lehmann

Pattensen-Mitte. Aktuell stehen noch zwei Möglichkeiten zur Auswahl. Eine ist die Sanierung des Klassentraktes, der Neubau der Sporthalle und der Umbau des 2010 sanierten Altbaus für rund 11,4 Millionen Euro. Die Variante B sieht ebenfalls einen Neubau der Sporthalle sowie Umbauten im Altbau vor. Allerdings wird der Klassentrakt abgerissen und ein neues Gebäude für die Verwaltungs- und Unterrichtsräume gebaut. Dies soll etwa 12,8 Millionen Euro kosten.

Die CDU hatte bereits im Schulausschuss in der vergangenen Woche mitgeteilt, dass sich die Fraktion nach Beratungen mit der Elternschaft für die Variante B ausspricht. Auch die SPD-Fraktion bevorzugt nach einem Austausch mit Eltern und Lehrern diese Variante, teilte Sprecherin Andrea Eibs-Lüpcke jetzt mit.

Das Thema wird in einer weiteren Sitzung des Schulausschusses diskutiert. Sie ist öffentlich und beginnt am Dienstag, 19. September, um 19 Uhr in der Grundschule an der Marienstraße 2.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xftkjp7z9s116f5db5p
Vom Chor glücklich summend in den Feierabend

Fotostrecke Pattensen: Vom Chor glücklich summend in den Feierabend

Pattensen