Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
B 3: Zwei nur leicht Verletzte dank Airbags

Schulenburg / Gestorf B 3: Zwei nur leicht Verletzte dank Airbags

Wohl Dank moderner Sicherheitstechnik wurden beim Zusammenstoß von zwei Autos am Dienstagmittag zwei Personen nur leicht verletzt. Die Wagen hatten nach der Kollision auf der Kreuzung der B3 mit der L460 zwischen Schulenburg und Gestorf allerdings Totalschaden.

Voriger Artikel
Tanzformationen werden Deutscher Meister
Nächster Artikel
Sportler müssen in eiskalter Halle spielen

Nach dem Unfall auf der Kreuzung B3/L 460 zwischen Schulenburg und Gestorf wird der zerstörte Audi abtransportiert. Die Feuerwehr Gestorf streut das Öl ab.

Quelle: Andreas Zimmer

Schulenburg / Gestorf. Nach Auskunft der Polizei in Pattensen befuhr ein 55-Jähriger mit einem Audi die Landesstraße 460 aus Richtung Gestorf in Richtung Schulenburg. Der Mann, der in Rheinland-Pfalz gemeldet ist, wollte nach links auf die Bundesstraße 3 in Richtung Pattensen abbiegen. Dabei übersah er gegen 11.40 Uhr einen weißen Ford Fiesta, an dessen Steuer eine 31-Jährige aus Söhlde (Landkreis Hildesheim) saß. Sie kam aus Schulenburg und wollte auf der Landesstraße weiter in Richtung Gestorf.

"Der Zusammenstoß war praktisch frontal", sagte der Polizeibeamte. In beiden Wagen, die relativ neuwertig waren, lösten mehrere Airbags aus. "Ohne die ganzen Airbags hätten die Beteiligten schwere Verletzungen davon getragen", ergänzte der Beamte. Fahrer und Fahrerin klagten beide über Schmerzen im Brustbereich, sie konnten sich aber nach der Unfallaufnahme selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Ein angeforderter Rettungswagen wurde nicht benötigt. Weitere Personen waren nicht beteiligt.

An den Wagen entstand ein Gesamtschaden von etwa 23.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Gestorf streute ausgelaufenes Öl und Benzin ab. Bis die Unfallwagen abtransportiert waren, staute sich der Verkehr kurzzeitig, eine Vollsperrung war aber nicht notwendig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6smpuala203yp1roer2
Markt auf saniertem Platz kommt gut an

Fotostrecke Pattensen: Markt auf saniertem Platz kommt gut an